Meine Prüfungsthemen

Projekt 12 in 2013 - Magister abschließen

Ich dachte es wäre vielleicht ganz spannend für die Nachwelt (beziehungsweise für mich später mal) festzuhalten, was meine Prüfungsthemen waren. Damit man eine bessere Vorstellung davon bekommt, was einen in eine Magister-Studium (das es ja so gar nicht mehr geben wird *schnüffz*) so erwarten kann.

Japanisch, schriftlich (Essay)

  1. Der Arbeiteraufstand in der Ashio-Kupfermine 1907 als sozialistischer Funkenflug oder Vorbote der Arbeiterbewegung in Japan?
  2. Die Entwicklung des Kokutai-Konzepts in der modernen Geschichte Japans bis 1945

Japanisch, mündlich

  1. Die Entwicklung des Kokutai-Konzepts in der modernen Geschichte Japans bis 1945
  2. Der Umgang mit der Erinnerung an das Massaker von Nanjing in Japan
  3. Werk und Wirken von Ōe Kenzaburō und Mishima Yukio

Vorbereitung auf die Anglistik Magisterprüfung

Englische Literaturwissenschaft, mündlich

  1. The English Sonnet of the 16th century
    1. Sir Thomas Wyatt: „I find no peace, and all my war is done“, „Whoso list to hunt?“, „My gallery charged“, „My heart I gave thee“, „The lively sparks“
    2. Henry Howard: „Alas, so all things now do hold their peace“, „The Soote Season“, „Love that doth reign and live within my thought“, „Set me whereas the sun doth parch the green“
    3. Sir Philip Sidney: 1, 9, 6, 15, 60
    4. Edmund Spenser: 1, 13, 18, 53, 67, 75
    5. William Shakespeare: 18, 20, 29, 73, 116, 126, 130
  2. Gothic Novel: The Castle of Otranto, Dracula, Frankenstein, Strange Case of Dr Jekyll and Mr Hyde, The Picture of Dorian Gray, The Private Memoirs and Confessions of a Justified Sinner
  3. Irish Drama of the early 20th century
    1. William Butler Yeats: At the Hawk’s Well, The Only Jealousy of Emer, The Countess Cathleen
    2. John Millington Synge: In the Shadow of the Glen, The Playboy of the Western World
    3. Sean O’Casey: The Shadow of a Gunman, Juno and the Paycock, The Plough and the Stars

Englische Sprachwissenschaft, mündlich

  1. Grimm’s Law /Verner’s Law, Great Vowel Shift
  2. The Leiden Riddle
  3. Women as peaceweaver in Anglo-Saxon England with focus on The Wife’s Lament and Wulf and Eadwacer

Nach der Japanisch-Abschlussprüfung meinte mein Prof zu mir spätestens in ein paar Monaten habe ich all das schon wieder vergessen. Ich lächte brav und dachte „ja ja“. Tatsächlich ist es bereits jetzt, nur zweieinhalb Wochen später, wie aus einer anderen Zeit. Geht es euch da mit Prüfungen ähnlich?

Mehr zum Projekt 12 in 2013 erfährst du hier. Über meine persönlichen 12 Ziele kannst du hier lesen.

Alles Liebe,



9 Gedanken zu „Meine Prüfungsthemen

  1. Johanne sagt:

    Boah, darf ich mir das klauen?
    *_*
    Ich bin verzweifelt auf der Suche nach Themen und habe gerade mal eines (historisch)! Und die anderen, die mich so interessieren sind ebenfalls alle historisch, gehen also alle vermutlich nicht durch!

    Und ansonsten kann ich das mit dem Vergessen nachvollziehen. Obwohl ich die Themen, so sie mich denn überhaupt interessiert haben, noch Jahre später abrufen kann, kommt mir zB die Zeit in der StaBi und die Magisterarbeit vor wie aus einem anderen Leben (was ja irgendwie auch stimmt). Und wenn mir hier zu Hause dann einzelne Kapitel oder sonstige Ausdrucke in die Finger fallen, habe ich das Gefühl, damit schon lange nichts mehr zu tun zu haben.

    • Mina sagt:

      Meinst du jetzt echt? Allerdings kann ich im Nachhinein gesehen nicht alle Themen uneingeschränkt empfehlen. Zu anderen hätte ich natürlich Material für dich.

      • Johanne sagt:

        Im Grunde muss ich mich in jedes Thema neu einarbeiten, da ist es dann auch fast egal, welches es wird. Ôe und Mishima kommen allerdings nicht in Frage, mit Literatur habe ich nun wirklich nichts am Hut. Ich meld mich mal via FB bei Dir, das wäre mir eine riesen Hilfe. Vor allem der Einstieg fällt mir nämlich gerade mal wieder wahnsinnig schwer. Wie immer ist es leichter auf irgendetwas aufzubauen als bei null zu starten. Und langsam wird die Zeit knapp merke ich…

  2. Rabea sagt:

    Uaaaah, alles so gar nicht meins. Das wäre mein persönlicher Horror :D
    Das mit dem Vergessen ist ja quasi normal. Ich merke, dass ich alles, was ich lerne und praktisch anwende, behalten kann. Aber das Wissen aus meinem angefangenen Germanistikstudium ist schon direkt nach jedem Semester passé gewesen. Daher sind diese Geisteswissenschaften auch nichts für mich.

  3. Aki sagt:

    Prüfungsthemen? Eeeh.. man stelle sich eine vertrocknete, rollende Wüstenrose vor dem Sonnenuntergang in einem verlassenen Western-Dorf vor.
    Eh jah. Ich weiß wenig bis nichts mehr von dem, was ich für meine Prüfung gelernt habe; was aber auch daran liegt, dass ich das Meiste davon auch nicht gebraucht habe. Also reingekloppt das Zeug – und beim Verlassen des Prüfungssaals wieder gelöscht. Oder wenigstens ähnlich schnell. Ganz normal. xD

  4. Maru sagt:

    Ohja, ich bin Meisterin im Verdrängen von Prüfungsstoff. Alles direkt weg in dem Moment, in dem ich den Prüfungsraum verlasse. *hust* Viel erschreckender ist aber was noch so alles hängen bleibt, wenn man plötzlich nach einer gefühlten Ewigkeit doch mit dem einen oder anderen Thema mal wieder konfrontiert wird. Da kommt dann alles schnell wieder „hoch“… ><*

    Herzlichen Glückwunsch jedenfalls du eine der letzten Magister-Japanologinnen. Mögest du ein schöneres Schicksal haben als meiner-eine, die aktuell zunehmend alles wieder vergisst und gar nichts mehr mit ihrem Studium zu tun hat.

  5. Jenny sagt:

    Ich vergesse Prüfungsstoff auch gerne in dem Moment in dem ich den Prüfungsraum verlasse. Dann muss Platz für neue Dinge her oder so ähnlich.

    Du hattest mal überlegt einen bzw. mehrer Beiträge darüber zu schreiben wie du die Kanji gelernt hast. Magst du uns noch davon berichten ? Da ich bald auch eine neue Sprache lernen muss intressiert mich das natürlich brennend O_O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »