Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig und meine ersten Zusammennäh-Versuche

Es ist soweit! Alle Sechsecke für die japanische Hexagon Häkeldecke sind fertig. Ich kann euch sagen: ich bin aufgeregt.

Vor Weihnachten hatte ich noch das Gefühl die Fertigstellung wäre noch in weiter Ferne. Noch 5 Hexagone von 34 zu häkeln. Dann ging es aber doch ganz schnell.

Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig

Eine Erkältung im Kopfbereich führt bei mir oft dazu, dass ich mich weder mit Lesen noch Fernsehen beschäftigen kann. Häkeln hingegen geht immer, ohne dass ich mich zu sehr anstrengen muss. Geht euch das auch so?

Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig

Wie macht ihr das eigentlich bei Granny Mustern mit Farbwechsel? Häkelt ihr immer ein Motiv zu Ende oder Farbe für Farbe? Ich hatte mit Hexagon für Hexagon begonnen, bin aber zum Schluss hin auf die „jeweils eine Farbe“-Methode umgestiegen.

Macht natürlich genau so viel Arbeit, ist man aber bei der letzten Farbe angelangt, hat man dann das Gefühl geich mehrere Teile der Häkeldecke auf einmal fetig zu bekommen :D

Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig

Und dann, naja, dann konnte ich es einfach nicht lassen. Probeweise habe ich zwei Sechsecke zusammengenäht. Mir ist ja Bewusst, dass ich erst noch eine Trillion lose Wollenden vernähne muss, aber ich musste sehen wie es aussehen wird. Und zwar sofort *lach*

Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig

Bisher hatte ich nämlich noch nie ein Häkel-Projekt, bei dem ich Einzelteile zusammenzunähen hatte. Das Grannydeckchen vom letzten Sommer hatte ich ja zusammengehäkelt.

Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig

Würde die Naht wirklich quasi unsichtbar sein? Einen farbigen Steg zwischen den Sechsecken möchte ich nämlich bei dieser Decke nicht. Aber wie ihr seht klappte es wunderbar. Echt knorre!

Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig

Und das Beste: Der Zusammennäh-Erfolg hat mich so motiviert, dass ich schon mit dem Fäden vernähne begonnen habe *hört hört* 32 Hexagone to go…

Alles Liebe,



Alle Posts zu diesem Thema:

3 Gedanken zu „Japanische Hexagon Häkeldecke: Die letzten Sechsecke sind fertig und meine ersten Zusammennäh-Versuche

  1. Ariana sagt:

    Hurra! Herzlichen Glückwunsch zum erreichten Zwischenziel!

    Da ich noch nie so ein Häkelprojekt gemacht habe, kann ich zu deinen Fragen nichts sagen, nur: Hut ab! Mich würde allein die Aussicht auf die vielen Fäden, die es zu vernähen gilt, schon ganz verrückt machen. Das wäre für mich mit ein Grund, nie so ein buntes Projekt in Angriff zu nehmen. Mir reicht’s bei meinen Stricksachen ja schon, dass am Anfang und am Ende jedes Knäuels vernäht werden muss – aber 6 Farben pro Hexagon?!?!? *schüttel*

    Ich wünsch dir auf jeden Fall gutes Durchhaltevermögen beim Vernähen! Wenn’s dann ans Zusammennähen geht, steigt die Motivation bestimmt mit jedem Hexagon, das angenäht ist, weil die Decke Stück für Stück wächst.

  2. Sari sagt:

    Es gibt ja so viele Methoden sowas zusammen zu nähen und gerade bei bunt finde ich es echt schwer das so zu schaffen, dass es auf beiden Seiten schick aussieht. Ich habe totalen Respekt vor Deiner Arbeit, weil die einzelnen Teile an sich ja schon so megabunt sind!! WOW!

    Ich bin glaube ich fast genauso aufgeregt wie Du auf das Ergebnis! *lach*

  3. Suzu sagt:

    Ich habe mich mal an Granny Squares probiert, bin aber gescheitert. Die Hexagone sehen einzeln schon cool aus. Wie soll die Decke, denn mal werden, wenn sie fertig ist? 34 Stück klingt so wenig… O_O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »