Japan-Adventskalender – 10. Dezember


Japan-Adventskalender – 10. DezemberWusstet ihr eigentlich, dass man alle Adventskalenderbilder mit einem Klick auch in größer anschauen kann? Und das solltet ihr heute unbedingt machen, denn das hier ist ein wundervoll herbstlicher Abendblick über Kyoto. Geschossen habe ich das Foto vom weltberühmten Kiyomizu-dera Tempel aus, der auf einer filigranen Holzstelzenvorrichtung am Hang steht.

Nur den Berg wieder runter befindet man sich schon in Gion, dem alten Viertel der Geishas und Teehäuser. Für meinen Geschmack gibt es dort zu viele Touristen. Das Bild gefällt mir trotzdem.

Alles Liebe,



Japan-Adventskalender – 09. Dezember


Japan-Adventskalender – 09. DezemberHerzlich Willkommen am Bahnhof in Hiroshima. Ja, das ist ein ganz normaler Bahnsteig. Und ja, die Bude mit den roten Neonbuchstaben ist ein Nudelsuppen-Restaurant. Für udon und soba-Nudeln um genau zu sein. Ahm Bahnsteig, jepp!

Das ist eines der Beispiele dafür, was ich an Japan so liebe. Dass man überall versorgt ist. Das man alles was lecker ist, zu jeder Tages- und Nachzeit essen kann (hier ist es gerade morgens und die Leute kaufen sich Suppe zum Frühstück). Das es verdammt nochmal am Bahnsteig ein Restaurant gibt :D

Wenn ihr genau hinschaut könnt ihr links vom eingang den Automaten sehen, an dem man per Tastendruck aussucht, was man essen möchte und auch gleich bezahlt. Innen gibt man dann nur noch seinen Coupon ab und erhält sein essen. So muss derjenige, der kocht, nicht mit Geld hantieren und man belegt keinen Platz während man sich noch überlegt, was man gerne essen möchte ;)

Alles Liebe,



Japan-Adventskalender – 08. Dezember


Japan-Adventskalender – 08. DezemberBereits gestern hatte das Bild einen traurigen Hintergrund. Auch heute lässt einen die Bedeutung von putzigen Steinfiguren mit bunten Mützen abseits des schönen Anblicks nachdenklich werden.

Denn es handelt sich um Jizō Statuen, den Schutzheiligen der Reisenden und damit auch all der verstorbenen und abgetriebenen Kinder, die dem Glauben nach nicht alleine den Weg in die Unterwelt finden. Abtreibungen waren und sind noch immer traurige Verhütungs-Praxis in Japan.

Der Schmerz der Mütter spiegelt sich im ganzen Land mit unzähligen Figuren wie den abgebildeten wieder. Meist sind es statt Mützen rote Lätzchen, die Jizō schmücken. Schön ist es dennoch, dass der Kinder so öffentlich gedacht wird. Hier sind wodurch auch immer verlorene Kinder oft ein Tabu-Thema.

Alles Liebe,



Japan-Adventskalender – 07. Dezember


Japan-Adventskalender – 07. DezemberWer sich nur ein bisschen mit Japan oder aber dem Atombombenabwurf auf Hiroshima beschäftigt, kommt an Sadakos Geschichte von den 1000 Origami-Kranichen nicht vorbei. Der Wunsch des jungen Mädchens gesund zu werden ging leider nicht in Erfüllung, aber sie und ihre Geschichte sind zu einem Symbol für Hoffnung und Frieden geworden.

Ganz Hiroshima ist voller Kraniche. Man findet sie in Parks, unter Bäumen und so wie auf dem Foto oben am Fuße einer Sadako-Statue an ihrer ehemaligen Schule.

Japan: Sadakos Original Kraniche in HiroshimaUnd das hier sind übrigens Originalkraniche, die Sadako selbst gefaltet hat. Man kann sie im Atombombenmuseum sehen und zumindest mir liefen da Schauer über den Rücken.

Alles Liebe,



Japan-Adventskalender – 06. Dezember


Japan-Adventskalender – 06. DezemberEinen frohen Nikolaustag wünsche ich euch *hohoho* In meinem virtuellen Stiefel habe ich für euch heute ein Bild aus dem Kasuga-Taisha Schrein in Nara, dessen 1.800 Laternen nur wenige Tage im Jahr entzündet werden. Das Hauptgebäude wird leider gerade renoviert, aber das tut der Schöhnheits nichts ab, die ein Spaziergang an den vielen, vielen Laternen entlang mit sich bringt. Jede davon sieht ein klein wenig anders aus.

Alles Liebe,



Japan-Adventskalender – 05. Dezember


Japan-Adventskalender – 05. DezemberOsaka ist berühmt für seine gute Küche, unter anderem für diverse Krabbengerichte. Und in Osaka war es auch, dass die erste bewegte, figürliche Reklame in Japan installiert wurde.

Auch der Krebs auf dem Foto hat gezappelt und die Augen bewegt. Kann mich nicht locken *lach* aber lustig anzusehen ist es allemal.

Alles Liebe,