Die spontane Häkeldecke

Längst bevor ich die Ripple-Decke fertig hatte, liefen in meinem Kopf Pläne für das nächste, große Häkelprojekt. African Flowers wurden ausprobiert und mit dem Granny Stripe Muster herumexperimentiert. Für beides hätte ich neue Wolle kaufen müssen, dabei sind noch so viele Reste vom Ripple-Blanket über.

Und neulich dann überkam es mich einfach. Ich warf alle Pläne und Überlegungen über Board, holte eines meiner japanischen Handarbeitsbücher aus dem Regal, schnappte mir meine Wollreste und legte los.

Das Buch hatte ich damals vorwiegend wegen den Bildern von der hübschen und vor allem farbenfrohen Decke gekauft. Aber ihr wisst bestimmt auch wie das ist. Man sagt zwar, man möchte dieses oder jenes Projekt mal realisieren, aber man rechnet nicht wirklich damit, dass es tatsächlich irgendwann passiert.

Umso überraschter war ich, als ich mich häkelnd auf der Couch wiederfand und mir nichts, dir nichts zwei Hexagone (von 34) fertig hatte.

Also musste ich doch ein bisschen planen und meine Wollreste nach Farben sortieren. Im Anleitungsteil des Buchs gibt es eine Farbtabelle, aber da es anstrengend ist, immer die Farbnamen auf Japanisch zu lesen, habe ich mir kurzerhand eine visuelle Hilfe gemalt.

Seitdem häkel ich vor mich hin, vor allem während den Vorrunden-Spielen der Fußball EM bin ich ein gutes Stück vorangekommen.

Alle meine Zweifel (langweilig; man hat das Gefühl man würde nie fertig) bezüglich einer Decke aus Granny Squares/Hexagons/etc. sind wie weggeblasen. Fast die Hälfte der Sechsecke ist fertig. Spontan ist eben manchmal eine echt gute Idee.

Alles Liebe,



Alle Posts zu diesem Thema:

17 Gedanken zu „Die spontane Häkeldecke

      • Sari sagt:

        Was mich bei so bunten Grannys immer nervt, dass ist das ständige Farbenwechsel…entsprechend hat man ja dann auch viele Endfäden, die verschwinden müssen…aber da findet man so seine Technik für, nicht wahr? :)

  1. Ferun Namid sagt:

    Wo nimmst du die Zeit her? Ich hab mein schon vor Monaten angefangen und grad mal 20 von 120 Grannies fertig. Dazu kommt, dass ich sie noch einmal mit der Verbindungsfarbe umhäkeln muss und danach noch zusammennähen.
    Ich glaube nicht, dass ich noch viele diesen Sommer schaffe, weil ich ständig unterwegs bin.

    • Mina sagt:

      Zeit ist auch bei mir Mangelware. Deshalb wie gesagt: Während der Fußballspiele ;)
      Außerdem muss ich sagen, dass die Hexagons durch die vielen Stäbchen groß sind und doch schnell gemacht. Ich brauche insgesamt nur so 34 Stück.

      • Ferun Namid sagt:

        Ich schaue ja keinen Fußball und bin meist schon zu den Zeiten in denen D-Land spielt eh im Bett, weil ich früh raus muss. Davor kommt bei mir selten langeweile auf. Ich bin eher froh, wenn ich mich nach der ganzen Arbeit aufs Sofa plumpsen lassen kann und 1 bis 2 Stunden gammeln kann.
        Meine bestehen auch aus ganzen Stäbchen. Aber ich hab nur nen 3,5 Garn. Deshalb muss ich noch 2 Reihen mehr häkeln um eine ansprechende Größe zu erreichen. Und das trotz 5er Nadel.

  2. stefie sagt:

    Hallo
    ich hätte gern gewusst welches tolle häkelbuch du da hast,
    das gefällt mir nämlich sehr. auch deine grannys sind toll.
    lg stefie

  3. Silvia sagt:

    Welches Häkelbuch wurde da verwendet? die bilder wie ganz oben gezeigt, schauen super aus, bzw. gefällt mir das muster der granny’s sehr gut – bin ebenfalls gerade im grannyfieber u würde dieses gern ausprobieren. Kann mir wer helfen?

    • Mina sagt:

      Hallo Calia, das Buch gibt es meines Wissens nach bisher leider nur auf Japanisch. Den Link findest du in diesem Kommentar weiter oben. Man kann auf amazon.jp auch ganz gut auf Englisch bestellen und die Hexagone gibt es im Anleitungsteil in Häkelschrift. Damit kommt man also super klar, auch ohne Japanischkenntnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »