Gespräche über Kaninchen

Als Tartuffo neulich so mit dem Hasenhinter zu mir saß und seine langen Löffel gen Himmel reckte, meinte ich zu Mr. Perfect: „Als Gott Kaninchen erschaffen hat, hat er schon eine ganze Menge Humor bewiesen.“ Wir sponnen den Gedanken weiter und stellten fest, dass Zwergkaninchen so süß sind dass es eigentlich ein Wunder ist dass Gott sie nicht für sich behalten hat.

Und plötzlich sah Mr. Perfect mich an und sagte mit großen Augen: “ Was glaubst du hat Gott dann erst bei sich. Tiere, die vorne und hinten gleich sind (Anm. der Minaktion: mein Ideal…Meerschweinchen zum Beispiel: Hintern- und Kopfform gleich O_O ), lange Löffel, ganz plüschig und kuschlig!“ Ich malte mir etwas derartiges aus, in pastelligen Blau- Rosa und Lilatönen.

Vielleicht ist aber Gott auch selbst ein Kaninchen (siehe Bild oben) ;) Den Gedanken finde ich sehr amüsant.

Alles Liebe,



4 Gedanken zu „Gespräche über Kaninchen

  1. Sari sagt:

    War es nicht in „Unten am Fluss“, wo erklärt wird, warum Kaninchen so aussehen, wie sie aussehen, warum sie so gebaut sind, wie sie gebaut sind?

    Bin mir grad nicht sicher.

    • Mina sagt:

      Oh, das weiß ich nicht mehr. Der Film war eher ein traumatisches Erlebnis für mich und ich habe ihn größtenteils verdrängt x_x

      • Mina sagt:

        Ja, vor allem zum Schluss hin ist er relativ brutal. Das buch war ja auch nicht unbedingt für Kinder gedacht, aber zu der Zeit sah man es noch sehr starr so: Zeichentrick = für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »