Ich.Habe.Genäht.

Bei uns im Kino laufen seit einiger Zeit Werbespots lokaler Firmen. Bei einem davon (kann man hier auf der Startseite rechts unten anschauen) macht ein junger Mann auf steinzeitliche Art und Weise Feuer. Danach springt er um die prasselnden Flammen und ruft „Ich habe Feuer gemacht“. Und genau so fühle ich mich gerade und möchte es in die Welt hinausschreien: „Ich habe genäht!“ *kicher*

Es ist jetzt nicht so als hätte ich zum ersten Mal in meinem Leben eine Nähmaschine bedient. Ich habe  letztes Jahr zu Weihnachten einer Hand voll Leute sehr erfolgreich TatüTas gemacht, doch danach wieder nix mehr…und die Hemmschwelle war entsprechend groß das Projekt Nähen nun endlich noch einmal anzugehen.

Bei meinem Meisterwerk von heute *ähem* handelt es sich um ein Kordelzugbeutelchen nach einer Anleitung von Thiara. Aufgrund mangelnder Näherfahrung ist meiner noch nicht 100%ig perfekt geworden (und ich bin mir nicht sicher, ob ich weiß, was ich damit machen soll…oder den 10 anderen, die ich bestimmt die nächsten Tage anfertigen werde *lach*), aber das Gefühl, dass ich dieses Täschchen fabriziert habe, ist in jedem Fall überwältigend.

Besonders glücklich bin ich, dass es geklappt hat an die Zugband-Enden kleine Sterne zu knöpfen.

Womit habt ihr so begonnen bei euren ersten Nähversuchen?

Mehr zum Projekt 12 in 2012 erfährst du hier.

Alles Liebe,



11 Gedanken zu „Ich.Habe.Genäht.

  1. Sari sagt:

    Eine Einkaufstasche. Da durften die Nähte krumm und schief sein usw…die hatte so ein spezielles Format, das man sonst nirgends bekommt und da wollte ich unbedingt eine neue haben, weil meine schon so oll aussah, also habe ich es einfach ausprobiert und es hat irgendwie (!) geklappt. Also solche Kordelbeutelchen, die eignen sich doch perfekt, um dort kleine Geschenke rein zu tun (schokolade zum Beispiel oder so). Oder schon mal eine Massenproduktion für den Kalender 2013 ?? :)

    • Mina sagt:

      An den Weihnachtskalender für 2013 habe ich auch schon gedacht ;)
      Und Einkaufstaschen sind eine tolle Idee. Das wäre vll auch eine Geschenkidee für Weihnachten…solche, die man in sich selbst zusammenfalten und ganz kompakt mitnehmen kann.

  2. Rabea sagt:

    Ich kenne das Gefühl. Das hatte ich bei meinen ersten Häkelergebnissen.
    Nähen muss ich auch endlich mal probieren. Bisher passte es zeitlich nicht, aber ich hoffe auf etwas Zeit in den Weihnachtsferien.

    • Mina sagt:

      Beim Häkeln war es bei mir nicht so stark ausgeprägt, wahrscheinlich weil ich nicht ganz so viel Respekt davor hatte. Ähnlich war es bei meinem ersten Zopf-Strickmuster. Da wäre ich vor Stolz auch beinah geplatzt :D

  3. Maru sagt:

    Das Beutelchen ist ja wirklich zauberhaft geworden!!! Mein erster richtiger Nähversuch war die Hülle für einen Reisepass. Weitere Projekte wurden dann erst Mal ausgebremst weil die Nähmaschine gesponnen hat und dann Termine, Termine, Termine. Aber werde mich demnächst mal wieder ranwagen. Habe ja noch einige Ideen fürs künftige Kinderzimmer umzusetzen.

    • Mina sagt:

      So eine Hülle finde ich gleich sehr anspruchsvoll. Respekt! Schade, dass die Maschine zickt, das verdirbt einem natürlich sehr schnell die Freude :(

  4. Johanne sagt:

    Mein Abiballkleid! Und für’s erste mal nähen ist es sogar ganz gut geworden und ich habe es tatsächlich getragen. Danach hatte ich aber so die Schnauze voll (man sollte nicht unbedingt mit Samt/Brokat anfangen), dass ich die Nähmaschine erst vor vier Jahren wieder rausgeholt habe um meinem damals frisch gebackenen Freund einen Adventskalender zu nähen. Den haben wir immernoch. Es ist eine ziemlich sperrige Raupe mit 24 Füßchen!

    Ich gratuliere zur ersten Tasche :)

  5. thia sagt:

    Mein erster Nähversuch an der Maschine war ein richtiger Teddy für meinen damaligen Freund. Das Nähen an der Maschine war kein Problem, aber beim Sticken der Nase wär ich echt fast verzweifelt!
    Freut mich, dass du mein Tutorial ausprobiert hast! Und deine Tasche ist toll geworden! :)
    lg, thia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »