Meine Lieblings-Häkelblogs: Inspiration Teil 1

Häkeln ist Tradition und Trend. Unmengen an (größtenteils) Frauen beherrschen die Wollkunst seit langer Zeit, doch auch immer neue leidenschaftliche Häklerinnen kommen mit dazu. Und das oftmals verknüpft mit einem Blog.

Dementsprechend ist die Anzahl and Häkelblogs da draußen groß. Natürlich trifft aber nicht alles meinen Geschmack. Heute zeige ich euch vier meiner Lieblingsblogs, die es immer und immer wieder schaffen mich aufs neue zu inspirieren.

Attic24

Wer kennt sie nicht: Lucy aus England, die mit ihre farbenfrohen Häkeldecken die Herzen von Menschen auf der ganzen Welt erobert und deren Leserschaft stetig zunimmt. Wer dem Blog tatsächlich noch nicht folgt und sich einen Überblick verschaffen möchte, dem sind die Ta-dah Momente (in der rechten Navigation unten) ans Herz gelegt.

Inspirierende Häkel-Blogs: Attic24

ByHaafner

Hier wird mit Leidenschaft gehäkelt, bevorzugt japanisch inspirierte Deckchen und Untersetzer, aber so ganz nebenbei auch noch Decken, Kissenhüllen, Taschen und vieles mehr. Man muss nur mal einen Blick darauf werfen, was im letzten Jahr alles entstand, so viel habe ich wohl insgesamt noch nicht geschafft, seit ich häkel *lach*

Inspirierende Häkel-Blogs: By Haafner

Cherry Heart

Sandra häkelt, strickt und näht. Immer in angenehmen Farben, immer wieder auf der Suche nach Herausforderungen. Zusätzlich stellt sie einige Anleitungen zur Verfügung, die teils kostenfrei, teils zu kaufen sind (Englisch).

Inspirierende Häkel-Blogs: Cherry Heart

Coco Rose Diaries

Bei Coco Rose dreht sich nicht alles ums Handarbeiten. Sie erzählt Geschichten aus ihrem Leben und Alltag. Häkeln ist ein Teil davon und immer wieder bezaubern eingeflochten. Man sieht die Liebe zu Farben und Kombinationen. Immer wieder einen Blick wert.

Inspirierende Häkel-Blogs: Coco Rose Diaries

Vielleicht ist ja ein bisschen Futter für euren Feedreader dabei. Ich wünsche viel Spaß beim Entdecken und Schmökern.

Alles Liebe,



13 Gedanken zu „Meine Lieblings-Häkelblogs: Inspiration Teil 1

  1. Sari sagt:

    Ah gerade das mit den angenehmen Farben spricht mich an. Oft ist ja alles so kunterbunt (auch bei den Nähsachen), so dass mir das manchmal etwas zu viel wird, da ist das mal eine angenehme Abwechslung! Schöne Links, danke für’s Teilen!

  2. Shanee sagt:

    Bei den ersten beiden stöbere ich auch gerne. Die anderen kannte ich gar nicht, aber ich werde mich sogleich mal hineinstöbern. *hihi*

    Kann man sich für dein 12 in 2014 Projekt noch anmelden? Und ich hab noch eine Frage bzgl. der monatlichen Berichterstattung, bzw. der Aufgaben die man sich stellt. Muss es eine Aufgabe pro Monat sein, die in diesem Monat erfüllt wird und man berichtet darüber ODER kann man auch Fortschrittsaufgaben machen, also z. B. mind. 3x im Monat schwimmen gehen oder ähnliches. ^^

    • Mina sagt:

      Shanee, du kannst dich natürlich gerne noch anmelden. Und ursprünglich ist das Projekt für kontinuierliche Vorhaben gedacht, es ist aber alles möglich. Du bist da ganz frei in der Umsetzung :)

  3. Bea sagt:

    Attic kannte ich ja. Die anderen nicht noch nicht :usagi: .
    Das Meiste ist mir persönlich aber auch viiiiel zu bunt. Klasse Ideen, aber eben zu farbenfroh für meinen Geschmack. Aber das kann man ja abwandeln.
    Bei mir hörts bei maximal 3 Farben auch auf, dann wird es zu krass.

  4. Suey sagt:

    So schöne Blogs. Besonders Cherry Hearts gefällt mir sehr gut. Da sind tolle Schals bei, die wirklich simpel zu häkeln zu sein scheinen! Ich bin verliebt :heart_pink: :heart_pale:

  5. Mina sagt:

    Ich freue mich sehr, dass euch die Links so gefallen.

    etwas überrascht bin ich, dass einige von euch die Farben fast zu viel sind, weil es mir in Sachen häkeln kaum bunt genug sein kann. Aber da habe ich wohl nicht über den Tellerrand hinausgeschaut :O

    • Shanee sagt:

      Also mir kann es gerade auch nicht bunt genug sein. Ich mag es gerne wenn es geplante Farbmuster gibt, aber bei meiner ersten Zickzack-Decke wollte ich es Bunt. Und damit es nicht geplant aussieht bestimmt mein Prinz die nächste Farbe (Zufallsgenerator sozusagen). Er mischt die Wolle und ich muss blind drauf deuten. Die einzige Vorgabe die ich gegeben habe: die letzten zwei verwendeten Farben sind nicht im Auswahlverfahren. xD Es war für mich ziemlich ungewohnt von einem Farbmuster abzulassen, aber es macht riesigen Spaß es so bunt wachsen zu lassen. ^^

  6. Haafner sagt:

    Hello!
    Thanks for your kind words about my little blog.
    I’m glad I found yours! I mean: a blog about vegetarian food + crochet, that just perfect. :-)
    Kind regards,
    Haafner (new follower!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »