Mein Wunschzettel 2016

Es ist ja mittlerweile nun quasi Tradition, dass ich meinen Wunschzettel grafisch hübsch aufbereite und dann auch hier mit euch teile. 

Beim erstellen wurde mir mit einem warmen Gefühl ums Heez klar, dass ich gerade klassisch „wunschlos glücklich“ bin. Zumindest was Alltagsgegenstände und Besitztum angeht. Wie ihr wisst, bin ich ja eher immer noch weiter am ausmisten ;)

So kommt es, dass mal wieder fast nur Bücher drauf gelandet sind *lach* Gerade lese ich wieder unglaublich viel und gern. Und Büchenr verstopfen meine Wohnungnicht  mehr, seit ich gelernt habe, sie als Durchlaufposten zu betrachten. 

Sind eure Wunschzettel (längst) fertig? Wann schreibt ihr sie traditionell und was steht dieses Jahr auf der Wunschliste ganz oben?

Alles Liebe,



Wunschzettel 2013 – Wenn wünschen schwierig wird …

Dieses Jahr habe ich mir richtig schwer getan mit meinem Wunschzettel. Wenn man selbst verdient, kann man sich plötzlich all die kleinen und mittleren Herzenswünsche selbst erfüllen. Und das tue ich auch ehrlich gesagt ganz fleißig. Wenn mir nach Wolle kaufen ist, mache ich das auf die Schnelle in der Mittagspause. Die Lieblings-Weihnachtsfilme kommen wieder nicht im TV? DVD Bestellung bei amazon aufgegeben …

Auch entstehen meine meisten Wünsche in der Online-Welt. Meine Kalender suche ich mir im koreanischen ebay-Shop, die längste Wunschliste habe ich bei dawanda. Das ist für meine Eltern und selbst Mr. Pefect (ich sage nur koreanische kawaii-Shops) nicht immer leicht.

Wunschzettel 2013Aufs Bild klicken für eine vergrößerte Ansicht

Letzendlich gab es aber doch ein paar Dinge, über die ich mich sehr freuen würde. (Oh Mann, ich sehe gerade Tippfehler inklusive) Wie sieht es bei euch aus? Was landet dieses Jahr auf eurem Wunschzettel?

Alles Liebe,



Wunschzettel 2012

Hier war’s ein paar Tage still. Nach dem großartigen Blogger Workshop in Hannover bin ich erst mal in Arbeit versunken. Aber langsam kehrt wieder vorweihnachtlicher Alltag ein und ich habe soo viele Dinge, die ich erzählen möchte. Fangen wir doch mit dem diesjährigen Wunschzettel an.

Klick aufs Bild für vergrößerte Version

Mein Papa staunte nicht schlecht, dass aus den anfänglich vegetarischen Gehversuchen plötzlich konkrete Schritte in Richtung vegan geworden sind. Ich hoffe ja sehr, dass ich die beiden Kochbücher bekomme. Inspiration für gesundes, leckeres Kochen kann man nie genug haben. Ob ich wolhl brav war? ;)

Was steht so auf euren Wunschzetteln dieses Jahr?

Alles Liebe,