Sparkle & Shine 2015: Meine Liste #sas2015

Hier kommt nun meine Sparkle & Shine Projektliste für 2015. Und ich habe sowas von vor, das Jahr zu rocken.

Sparkle & Shine 2015 Banner Body #sas2015

Body

Mein Körper ist mein Tempel ist meine Einstellung…nicht. BISHER! Das soll sich endlich ändern mit gesünderer Ernährung und Bewegung, die Spaß macht. Die Jahresendziele sind:

  • Ernährung
    • keine Milchprodukte (gelegentliche (!!!) Ausnahme Käse)
    • kein Zucker im Büro
    • keine Softdrinks unter der Woche
  • Sport
    • 3 x die Woche morgens Yoga
    • 3 x die Woche halbe Stunde Pilates, Zumba, Yoga o.ä.

Januarziele:

Ernährung – Den ersten Monat möchte ich gleich richtig ganz ohne Milchprodukte durchstarten. Bis auf Eier quasi fast vegan. Das tut mir gut und der beste Nebeneffekt: mein Süßigkeitenkonsum geht automatisch zurück.
Geplante Ausnahmen: 90. Geburtstag in der Verwandtschaft und Filmabend mit Kollegen.

Bewegung – die Jahresanfangsübermotivation muss ich nutzen und habe mich auf den neuen Blogilates Anfängerkalender gestürzt. Diesen würde ich gerne komplett machen. Erst einmal muss ich schließlich Muskeln aufbauen, bevor ich zum Spaß machenden Teil von Pilates komme. 2 x die Arbeitswoche morgens Yoga stehen auch auf dem Plan.

Sparkle & Shine 2015 Banner Mind #sas2015

Mind

Als neues Hobbie habe ich nur das Nähen auserkoren. Bis zum Jahresende würde ich gerne Löcher in Klamotten flicken und anfallende Aufgaben wie Vorhänge kürzen oder Tischdecken nähen können. Großes Endziel wäre es, die ersten selbstgenähten Kleidungsstücke in Händen zu halten.

Auch das Blog-Management ist ein sehr wichtiger Punkt, denn ich habe mittlerweile mehrere Blogs eröffnet, pflege regelmäßig aber nur dieses und selbst da kommt das Leben viel zu oft dazwischen. Jahresendziel ist es nur noch Blogs zu betreiben, die regelmäßig mit Inhalt gefüttert werden. Die Beiträge möchte ich gern besser planen und vorproduzieren. Dazu gehört auch Social Media.

  • Nähen lernen
  • Blog-Zeitmanagement

Januarziele:

Nähen – Von dem Onlinekurs, den ich mir letztes Jahr geleistet habe, möchte ich die ersten beiden Lektionen machen. Außerdem möchte ich gerne die Hälfte meiner Stoffe vorwaschen.

Blogs – Im Januar hat schildmaid.net durch den Projektstart Vorrang. Hierfür würde ich gerne so eine Routine bekommen, dass bis Ende Januar mindestens zwei Beiträge pro Woche bis Mitte Februar+ geplant sind.
Auch möchte ich endlich über alle Bücher bloggen, die ich lese.

Sparkle & Shine 2015 Banner Soul #sas2015

Soul

Nichts tut meiner Seele so gut, wie ausmisten und sortieren. Da habe ich ja im vergangenen Jahr, vor allem durch den Umzug, viel geschafft. Im Kleinen gibt es aber jede Menge zu tun.

Damit die Glücksmomente nicht so vorbeihuschen, führe ich täglich Glückstagebuch, und wenn ich abends nur eine einizige Sache aufschreibe.

Eigentlich bin ich ein sehr spiritueller Mensch (inklusive Feng Shui, Vollmondritualen und Bäume umarmen), lebe dies aber viel zu wenig. Die Leute könnten ja schief kucken. Sch*** drauf. Mein Leben!

Und dann ist da noch die Sache mit dem Garten. Nun habe ich nicht nur eine Dachterrasse und benutzbare Fensterbänke bekommen sondern unverhofft auch noch einen halben Schrebergarten. Das wird spannend.

  • Ausmisten
    • Declutter Kalender
    • Speicher durchforsten
    • Digitale Räumaktion
  • Glückstagebuch
  • Spirituelles Leben
  • Minigarten

Januarziele:

Ausmisten – An mindestens 15 Tagen möchte ich nach einem Declutter Kalender ausmisten und digital mein E-Mail-Postfach aufräumen. Sowohl zu Hause als auch im Büro.

Glückstagebuch – Jeden Tag mindestens einen Stichpunkt notieren, was mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat.

Spiritualität – Ich möchte mich wieder in Feng Shui einlesen, eine Karte für jeden Monat diesen Jahres ziehen und zwei geführte Mediationen machen.

Minigarten – auf die Suche nach passender Literatur machen und mich in die Basics einlesen.

Sparkle & Shine 2015 Banner Heart #sas2015

Heart

Mein Herzstück für dieses Jahr traf mich wie der Blitz, als ich in der Bahn einen Artikel in einer Zeitschrift las. Dort hat mich etwas so inspiriert, dass ich meine Selbständigkeit in eine neue Richtung lenken möchte, die all meine bunten Interessen unter einen Hut bringt (mein Agenturjob bleibt, die besten Kollegen der Welt bekommen mich nicht so schnell los). Mehr dazu im Laufe des Jahres.

  • Berufliche Weiterentwicklung: Blogpreneur, Geheimprojekt

Januarziele:

WordPress für ein Teilprojekt aufsetzen und die ersten zehn Beiträge vorbereiten. Erste Gespräche mit Bekannten führen, die Idee vorstellen, ausfeilen und über Finanzierungsmöglichkeiten nachdenken.

Ihr seht, für 2015 habe ich mir jede Menge vorgenommen, aber in machbaren Einheiten. Und jetzt entschuldigt mich bitte. Die Yogamatte ruft.

Alles Liebe,



4 Gedanken zu „Sparkle & Shine 2015: Meine Liste #sas2015

  1. Sari sagt:

    Total interessant, wie du es bei Dir aufgbaut hast, nun sieht man mal richtig, welche Gedanken hinter dem Projekt stehen ^^ Mal sehen, wie sich das alles dann in einem Rückblick Ende Januar formulieren lässt ^^ Du machst in jedem Fall sehr neugierig mit Deiner Liste!

  2. Jaquer sagt:

    Freue mich sehr, dass wir Kollegen auch ein Teil bei dir bleiben! :) Besonders die Süßigenkeiten-Ausnahme zum Filmabend ehrt mich. ^^

  3. Vanni Vanilla sagt:

    Ich bin dir für das Projekt sehr dankbar! Schön zu sehen, dass man selbst nicht allein mit seinen Vorsätzen dasteht. Bei den Überlegungen habe ich auch festgestellt, dass die Ziele sich zwar grob gliedern lassen, aber man wirklich wissen muss, was man verändern/ neu erleben möchte. Ansonsten verliert sich das ins Nichts.

    Schöne Idee, ich bin gespannt, wie’s wird1 :)

  4. Izzie sagt:

    Eine sehr interessante Liste hast du da :-)

    Nähen habe ich letztes Jahr auch für mich als neues Hobby auserkoren, da es wirklich sehr Spaß macht. Mittlerweile kann ich bereits kleine Sachen wie Handytaschen, Utensilokörbchen, Stiftetasche, aber sowas wie Löcher flicken leider noch gar nicht :-D Ich hoffe, das ändert sich bald.

    Ausmisten finde ich generell sehr wichtig, mache es auch ständig. Letzten Oktober habe ich mich dann (auch auf meinem Blog) dem digitalen Ausmisten gewidmet. Das macht man irgendwie doch ziemlich selten, dabei empfand ich das fast genauso befreiend, wie meinen Kleiderschrank auszumisten. Und mein PC ist direkt viel schneller geworden, hat also auch etwas wirklich Bemerkbares :-)

    Ich werde mal in mich gehen und überlegen, ob ich Last-Minute-mäßig bei deinem Projekt auch mitmache. Ich finde die Idee nämlich wirklich klasse.

    Viel Erfolg für deine Januarziele!

    LG Izzie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »