Projekt 52: Woche 10 – Fernweh

Angesichts der aktuellen Geschehnisse in Japan konnte ich mich einfach nicht dazu aufraffen Chocolate Chipper zu nehmen und ein fröhliches Foto zu schießen. Denn ich bin nicht fröhlich. Japan ist das Ziel meines Fernwehs, war 9 Monate lang meine Heimat und Quelle meines persönlichen Glücks. Ich denke an all die Leute dort, die verletzt und krank sind, heimatlos, frierend, ohne Hoffnung. Ich bete für sie und sende all meine Liebe und Energie. Mehr kann ich im Moment nicht tun.

Wir haben eine Kerze angezündet, Mr. Perfect und ich. Gestern schon und heute wieder. Ein kleines Licht der Hoffnung, neben meinem Glücksbringer aus Ise. 日本のために祈ります。

Alles Liebe,



13 Gedanken zu „Projekt 52: Woche 10 – Fernweh

  1. Fianna sagt:

    Hmm, jetzt hatte ich gerade einen Comment mit mehreren interessanten Links geschrieben, und jetzt wurde der wegen Spam nicht zugelassen. XD

    Also ich finde auch unfassbar, was in Japan momentan passiert. Ich hoffe wirklich inständig, dass zu der Verwüstung, die das Erdbeben und der Tsunami angerichtet haben, nicht noch ein GAU einer der Atomkraftwerke hinzukommt. Habe mich gestern den ganzen Tag über damit beschäftigt, die Ticker verfolgt, in Foren mitgelesen etc. Meine Gedanken sind mit den Menschen dort. :/

    Übrigens hab ich gerade gelesen, dass es heute um 18 Uhr in Dorfen vor der Marktkirche eine Mahnwache stattfinden soll. Ich werde versuchen hinzugehen, sollte es sich zeitlich mit der Ankunft daheim von der Arbeit ausgehen. Gehst du auch hin?

    Übrigens, das hier ist einfach nur zum Kotzen. Ohne Worte… :(
    http://i.imgur.com/sfrkK.jpg

    • Mina sagt:

      Urgs, ich habe es nur überflogen, das reicht mir schon ><
      Zur Mahnwache wollte ich unbedingt gehen, musste aber dann in der Arbeit eine Stunde länger als geplant bleiben und habe es leider nicht geschafft. Warst du dort?

      Und es ist schön zu lesen, dass es mehr Leute da draußen gibt (wie eben dich *knuddel*), die sich tatsächlich mit dem, was dort passiert, auseinandersetzen. Zu viele machen sich nur Sorgen um die eigene Lage (besteht Gefahr für Deutschland? Was wird mit dem Euro?). Natürlich müssen wir hier Konsequenzen aus dem ganzen ziehen, aber erst mal zählt doch das Mitgefühl für die Menschen dort!

      • Fianna sagt:

        Ich hab’s leider auch nicht geschafft, da ich nicht rechtzeitig zu Hause war. :/

        Ich finde es auch unglaublich, wie manche darauf reagieren. Der EUR, die Aktienmärkte und eine evtl. Atomwolke, die Deutschland aus Japan erreichen könnte, sind momentan wirklich die geringsten Probleme. Dazu gab es auch einen Artikel in der TAZ für mehr Mitgefühl mit den Menschen dort: http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/deja-vu-des-super-gaus/
        Spricht mir aus der Seele.

        Gestern gab es aber bei Daily Deal eine Aktion. Spende 2 EUR und Daily Deal (oder Groupon, wie sie jetzt heißen) legt noch 2 EUR drauf. Der Betrag, der dann zusammen kommt, geht an das Rote Kreuz für Japan.

      • Mina sagt:

        Leider glaube ich, dass es wohl überall solche Leute gibt. Aber das hier ist schon echt beispiellos ><

  2. suey sagt:

    Ich war noch nie dort, aber seit ich 12 bin und Mangas für mich entdeckt habe liebe ich dieses Land und seine Kultur. Ich verstehe dein Fernweh, weil ich es auch dauernd verspüre.
    Und wenn man dann sieht, dass es erst ein Erdbeben gab, dann einen Tsunami bei denen so viele Leute starben, das man immer noch keine genauen Zahlen hat, und dann noch ein drohender Super-Gau und ich hab Fianna’s angefügten Link mir angesehen.
    Es ist wirklich zu kotzen, diese widerwärtige Schadenfreude von Amerikaner, die schon zwei Atombomben auf dieses Land abgefeuert haben und immer noch meinen, dass das nicht genug war und Gott wohl auf ihrer Seite ist. Widerlich.

  3. Anna sagt:

    Bei Freunden ist die Aktion angelaufen das jeder einen Kranich faltet, um 1000 Stück zusammen zu bekommen, und damit Anteilnahme zu zeigen……Falls du mitmachen möchtest =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »