Großeinkauf bei Body Shop

„Ich bin mir selbst nicht wichtig genug“ war die Erkenntnis in Bezug darauf, warum ich nicht wie manch andere Frau Stunden mit cremen, aufhübschen, Nagelpflege und Co. verbringe. Das kann ich aber selbstverständlich nicht so stehen lassen und habe beim The Body Shop zugeschlagen.

Was für die eine oder andere vielleicht nicht mal der Monatseinkauf im Drogeriemarkt ist, war für meine Verhältnisse eine Großbestellung.

3 x Body Butter (Mango, Pfirsich und Pink Graipfruit), Teebaumöl Nachtlotion und aus der Spa Wisdom Japan Serie Grüntee/japanische Zitrone (yuzu) Badekristalle und Yuzu/Reismilch Bodylotion.

Mit der Body Butter (war ein Sparangebot, daher gleich drei Tiegel) sollte ich eine Weile reichen. Auf die „japanischen“ Produkte bin ich natürlich besonders gespannt. Der erste Schritt in Sachen „Ich bin mir wichtig. Ich kümmer mich um mich“ ist also getan. Jetzt heißt es nur noch cremen, baden und nochmal cremen *lach*

Mehr zum Projekt 12 in 2013 erfährst du hier. Über meine persönlichen 12 Ziele kannst du hier lesen.

Alles Liebe,



6 Gedanken zu „Großeinkauf bei Body Shop

    • Mina sagt:

      Mir geht’s genauso. Früher habe ich viel bei Yves Rocher gekauft, aber wenn mans ich mal was vom Body Shop geleistet hat, will/kann man nicht mehr „zurück“, weil man den qualitativen Unterschied einfach merkt.

  1. Johanne sagt:

    Ich bekomme auch hin und wieder Anwandlungen, dass ich mir, oder besser meinem Körper, auch mal was gönnen muss und dann landet gerne mal so eine Body Butter auf meinem Nachttisch. Ich muss allerdings sagen, dass es mit den Cremes (was anderes habe ich mir da noch nie geholt, wir haben ja auch keine Wanne) im Grunde wie mit vielen anderen Luxusgütern (zB Starbucks) auch ist. Man kauft viel mehr ein Lebensgefühl, als eine besonders gute Creme (oder einen besonders herausragenden Kaffee). Ich habe sehr trockene Haut und für mich hat eine Creme von Nivea oder Dove den selben Effekt wie eine vom Bodyshop (ok, die anderen riechen nicht so gut/doll, aber gerade das stört mich auch manchmal an den Dingern. Viele sind mir zu intensiv und außer einmal Blaubeer und einmal Schoko hab ich alle sofort wieder zurück gestellt).
    Ich denke Du solltest also nicht zu hart mit Dir ins Gericht gehen und behaupten Du seist Dir selbst nicht wichtig genug! Solange man sich überhaupt hin und wieder eincremet (sofern es die Haut denn überhaupt nötig hat), tut man in meinen Augen genug für sich!

    Ein Stück besseres Lebensgefühl kann man sich ja dann trotzdem hin und wieder gönnen. Und so landet bei mir auch in aller Regelmäßigkeit, wenn auch sehr selten, eine Bodybutter, ein Öl von Weleda oder auch ein Chocolate Mocca Frappucino in meinem Besitz.
    Manchmal möchte man eben doch nach Blaubeeren/Pfirsich duften, ne ;-)
    Viel Spaß beim cremen!

    • Mina sagt:

      Es war wirklich nur eine ganz ehrliche Feststellung. eine bittere, aber Selbsterkenntnis ist der erste Schritt und so weiter… ;)
      Mit Dove bin ich auch sehr zufrieden, dennoch ist der Geruch der Body Shop Sachen in Sachen Natürlichkeit unschlagbar.

      Gleich gehe ich ich meine erste „Spa Wisdom Japan“ Badewanne…ich freu mich O_O

  2. Karo Kafka sagt:

    Wenn ich an einem vorbeikomme, latsche ich wirklich immer den Body Shop. Vor allem die Körperlotionen riechen einfach nur toll! Doch irgendwie konnte ich mich trotzdem nie überwinden, diese horrenden Summen dafür zu bezahlen. Bisher beschränkt sich also meine Erfahrung auf einen Wassermelonenlippenbalsam, den ich geschenkt bekommen habe. Und der war himmlisch. Du kannst mich also bei dem Anblick quasi bis zu dir hecheln hören. O_O

    • Mina sagt:

      Früher konnte ich mich auch nie überwinden. Allerdings hat mich die Qualität überzeugt. Mit einer Flasche Duschgel, die im Ausverkauf oft „nur“ drei bis fünf Euro kostet, komme ich tatsächlich ein dreiviertel Jahr aus. Damit relativieren sich die Kosten in meinen Augen dann wieder.
      Auch die Body Butter hält bei mir ewig (auch wenn ich regelmäßiger creme *lach*). Wenn man sich eine Mitgliedskarte leistet (kostet einmal 10 Euro, ist ein Jahr gültig und für die 10 Euro kann man sich dann im Shop was aussuchen), bekommt man immer 10% Rabatt und ich habe für meinen Einkauf zusätzlich eine Aktion abgewartet, durch die alle Body Butter Produkte um 30% reduziert waren.

      Vielleicht gibst du dir ja doch mal einen Ruck. Es lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »