Entrümpeln macht glücklich

Ich glaube manchmal ihr müsst langsam das Gefühl kriegen ich wäre ein totaler Messie *lach* Denn ständig mache ich große Entrümpelungsaktionen. Und miste hier und da und es nimmt einfach kein Ende. Aber genau so ist es, die Flut an Gerümpel im simplify-Sinn nimmt leider kein Ende.

Es ist erstaunlich wie schnell sich wieder neuer Schrott ansammelt. Andere Leute bringen einem was, das meiste trägt man aber selbst nach Hause. Bei mir herrschte in letzter Zeit akuter Elektro-Müll-Alarm, denn in den vergangenen Wochen haben sich gleich mehrere Geräte verabschiedet: Wasserkocher, Telefon und Staubsauger. Dazu kamen ein alter Fön und ein paar Leuchten, die ich noch im Keller gefunden hatte. Und endlich konnte ich mich überwinden den alten PC in die ewigen Computergründe gehen zu lassen.

Alles was ein Kabel hat darf nicht in den Restmüll. Also warte ich immer, bis ich einen Schwung zusammen habe, und leihe mir dann ein Auto für die Fahrt zum Wertstoffhof. Und weil ich schon dabei war, kam auch noch ein wenig Altmetall- und Holz weg (jaja, was der Keller so alles hergibt).

Fazit (mal wieder): entrümpeln macht glücklich (wieso höre ich mich gerade mit Meredith Greys Stimme sprechen?…ich schaue zu viele Serien *kicher*). Dieses mal merke ich den „Seelen“-Effekt, weil es sich eigentlich „nur“ um Dinge aus Seitenspeicher und Keller handelte, das heißt in meinem tatsächlichen Wohnbereich hat sich nichts verändert. Dennoch kommt es mir luftiger und ich mir befreiter vor.

Ich kann (berechtigtes) Wegwerfen nur jedem wärmstens empfehlen!

Mehr zum Projekt 12 in 2013 erfährst du hier. Über meine persönlichen 12 Ziele kannst du hier lesen.

Alles Liebe,



5 Gedanken zu „Entrümpeln macht glücklich

  1. Sari sagt:

    So ein Keller ist fatal, man rümpelt das Ding so zu. Alles, was man in der Wohnung nicht mehr sehen möchte, das kommt runter und verleiht dazu so viel Mist aufzuheben,,,, der Mann mag es nicht, wenn ich Dinge weg schmeisse und so stehen bei uns im Keller noch die Bretter von unserem ersten Bett rum *hmpf* Er sollte sich mal eine Scheibe von Dir abschneiden :)

  2. Aki sagt:

    Keller, Speicher, aber auch diverse Kisten in Regalen – gefährlich! Ich hab das Problem mit Kisten und Schachteln hier. Also nix Messie ;) Das kennen wohl die meisten. Es sammelt sich einfach wahnsinnig schnell Zeug an. x_x

  3. zeilenreisende sagt:

    Oh ja, ich habe gestern meinen ersten Ordnungstag angelegt und endlich mal einen Schrank ausgeräumt. Zwar noch nichts weggeworfen aber das kommt noch…ich trau mich gerade gar nicht in den Keller. Der ist so voll, dass es mir Angst macht. Ich habe das Gefühl den niemals mehr in Ordnung zu bekommen…

  4. Nici sagt:

    Ich bin auch der Meinung, dass entrümpeln glücklich macht. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man in der Wohnung bzw. im Keller wieder etwas mehr Platz zum atmen hat.
    Allerdings macht das zusammentragen vielen kleinen und großen Schätzen noch viel glücklicher! ^_^

  5. Johanne sagt:

    Neulich stand unsere Vermieterin vor der Tür, die Elektriker müssen ganz hinten in unserem Keller ein Loch ins Trappenhaus bohren, um die Brandschutzanlage zu installieren.
    Im Laufe des Tages ist mir eingefallen, dass unser Keller zur Zeit garnicht betrtetbar ist! Und ich meine tatsächlich: nicht betretbar!!! Einen halben Fuß kann man da vielleicht rein setzen. Vieles davon sind Möbel, die in der Wohnung keinen Platz haben, die aber zu wertvoll für jeden Schrottplatz sind. Und dann sind da von unserer Umräumaktion Anfang des Jahres natürlich jede Menge Teile, die auf den Sperrmüll gehören (altes Bettgestell und sowas). Aber was tun, wenn man kein Auto hat? Und so lange man die Baby- und Kinderklamotten noch oben rauf legen kann, drängt es auch nicht wirklich >< …
    Und so nimmt unser Keller immer mehr Messigestalt an, während unsere Wohnung dafür mittlerweile richtig bewohnbar und ordentlich ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »