12 in 2012: Monatsrückblick Juni

Die erste Hälfte des Jahres ist vorbei. Irgendwie kommt mir das ganz unwirklich vor. Bisher ist vieles ganz anders gekommen wie ich mir das vorgestellt hatte. Aber genau so ist das Leben.

  1. Japanisch Kochen. 9 von mind. 12 Rezepten gekocht.
  2. Femininer Kleiden. Hier habe ich ganz tolle Fortschritte gemacht. Sobald es warm genug ist, trage ich Röcke. Bei einer Shopping-Tour habe ich mich getraut: weg von den schwarzen Standard-Tops, hin zu blassrosa Spitzenblüschen und Kleidern. Auch ein neuer, langer Rock durfte Einzug halten ♥
  3. 12 Light Novels lesen. 0 von 12 Light Novels gelesen. La la laa~ ♪♫
  4. Mangas auf Japanisch lesen. 0,5 von 4 angestrebten Mangas gelesen. Ähm, ja.
  5. 5kg Abnehmen. Ich halte mein Gewicht und die Ernährung wird zusehends gesünder.
  6. Kanji lernen. Stand: 610 Kanji. Keine Fortschritte.
  7. Bento. (Bentos der Woche: #1, #2, #3, #4)
  8. Wellness & Beauty. Die Haare hätten langsam wieder einen Schnitt nötig. Diesen Monat hatte ich die Nägel in Babyrosa mit türkisen Schmetterlingen drauf :D
  9. Ausmisten. Altlasten auf ebay verkauft, einige Bücher losgweworden, Papiere geordnet und durch den überfluteten Keller zum Entrümpeln gezwungen worde. Perfekt! Zusätzlich habe ich Karen Kingston’s Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags gelesen.
  10. Nähen lernen. Später.
  11. Kräuter. Ei ei ei, einige musste ich aufgeben, die neu angesäten haben mein Wochenende in Nürnberg nur zum Teil überstanden. Aber ich gebe nicht auf!
  12. Weltverbesserer. Das Universum schickt mir Informationen und Wegweiser, ohne dass ich gezielt danach suchen muss. Ein Grund mehr davon überzeugt zu sein, auf dem richtigen Weg zu sein. Meine Freunde, die immer zuhören, was mich wieder beschäftigt, und selbst so manche Veränderung mitgehen, sind mir eine große Hilfe. Und Mr. Perfect ist an meiner Seite und unterstützt mich in allem ♥

Auch wenn ich immer das gefühle habe ich hätte in diesem Monat nichts geschafft, stelle ich durch den Rückblick immer fest: ich habe doch eine Menge geleistet. Viele 12 in 2012 Punkte sind mir schon so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich ihre Ausführung nicht mehr gezielt planen muss. Mein Projekt macht mir immer noch große Freude und euch hoffentlich auch.

Alles Liebe,



2 Gedanken zu „12 in 2012: Monatsrückblick Juni

  1. Sari sagt:

    Man schaut halt immer erstmal auf die 12 Punkte im Einzelnen und denkt, verdammt,wieder nicht geschafft, aber das Ganze betrachtet…es passiert doch einiges.

    Ich trage übrigens nach wie vor Schwarz, aber es gibt so schicke, edle Teile ;) Blassrosa, das trau ich mich nicht, bin ja selber so blass *lach*

  2. Maru sagt:

    Na das liest sich doch äußerst positiv. Mach weiter so! ich bin vor allem von deinen Bentô-Fotos ganz hin und weg und du hast mich inspiriert selbst wieder mal öfter ein hübsches Döschen zu packen für auf Arbeit. Besonders bei dem schönen Wetter, wenn man herrlich draußen sitzen kann zum Essen. Und ich mag Fotos sehen von deinen neuen Klamotten!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »