Playlist: Starke Frauenstimmen für den Herbst

Je nach Jahreszeit verändert sich auch die Art von Musik, die ich gerade gerne höre. Jetzt für den goldenen Herbstanfang habe ich mir eine Playlist mit vielen starken Frauenstimmen zusammengestellt. Folgende Alben befinden sich in der Liste:

The Jezabels – Prisoner

Oh Land – Oh Land

Kina Grannis – Stairwells :heart_pale:

Bat For Lashes – Two Suns

Kate Nash – My Best Friend Is You

Florence + the Machine – Ceremonials :heart_pink:

Ellie Goulding – Bright Lights :heart_pale:

Birdy – Birdy

Und, ist was für euch dabei? Neue Musik entdecken ist so spannend :3

Mir haben es in letzter Zeit vor allem Florence + the Machine mit der Stimmgewalt von Sängerin Florence Welch angetan. Auch Kina Grannis läuft bei mir rauf und runter. Mein Lieblings-CD Cover ist übrigens das von Ellie Goulding. Wie ich bei Büchern ein Cover Käufer bin verhält es sich bei Musik ähnlich. Vielen CDs gebe ich eine Chance, weil das Bild auf dem Cover mich anspricht ^^;

Habt ihr auch gewisse Interpreten/Alben/Musik, die ihr zu bestimmten Zeiten bevorzugt hört?

Alles Liebe,



7 Gedanken zu „Playlist: Starke Frauenstimmen für den Herbst

  1. Maru sagt:

    Birdy!!! Oh wie freue ich mich, dass es noch jemanden gibt, der ihre Lieder mag. ^^ Ich höre ansonsten zur Zeit gerne das neue Lied von Lena (Stardust) und freue mich schon auf ihre neues Album. Immer noch gerne höre ich die diesjährige ESC-Gewinnerin Loreen mit Euphoria und Summertime Sadness… hach, mag ich auch.

    • Mina sagt:

      Ich habe Birdy wirklich erst vor Kurzem entdeckt. Bei Simfy (hab da eine Flat) gibt es ein „Ähnliche Künstler“-Feature. Dadurch habe ich die meisten der starken Damen gefunden♥
      Lana Del Rey trifft meinen Geschmack nicht so, aber Lenas Stardust finde ich auch sehr süß :note:

  2. Sari sagt:

    Ich muss gestehen, kaum eine der Frauen dort oben sagt mir etwas *drop* Ich höre zum Winter gerne immer stimmungsvolle…naja…Rock(?) Musik. Zum Beispiel von Creed und Sting. Da kommen die rauhen Männerstimmen sehr schön. Oder Yael Naim :)

    • Mina sagt:

      Oh weh, ich kenne weder Creed noch Yael Naim *drop* Aber wenn es dann langsam auf die Weihnachtszeit zugeht kommt bei mir auch Sting mit „Songs from the Labyrinth“ dazu. Ich liebe dieses Album ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »