Die Reise ins Labyrinth

Mein Freund ist großer Fan von David Bowie und langsam aber stetig färbt dies auch auf mich ab. Ich habe ihn von dem Film „Die Reise ins Labyrinth“ erzählt, was bisher so ziemlich das einzige gewesen war, was ich von David Bowie kannte und selbst das ist zuviel gesagt, denn eigentlich wusste ich auch nur, dass es den Film gibt und hatte ihn noch nicht gesehen. Langer Rede kurzer Sinn: bei Rossmann gab es einen Doppelpack von Die Reise ins Labyrinth und Der dunkle Kristall und wir haben beide im Laufe der Woche angeschaut.

Die Reise ins Labyrinth Filmposter

Ich muss vielleicht vorweg sagen, dass ich Filme mit Puppen immer nicht zu 100% für voll nehmen kann. So düster ein Film auch sein mag, sie bewegen sich einfach immer irgendwie seltsam und tendieren dazu mit piepsigen Stimmen synchronisiert zu werden. Aber bei diesem Film gibt es ja auch richtige Schauspieler: David Bowie und Jennifer Connelly.

Letztere spielt die 16-jährige Sarah, die nicht besonders glücklich damit ist, dass ihr Vater mit einer neuen Frau ein Baby hat. Als Sarah eines abends auf den Kleinen auspassen muss, geht ihr das Baby so auf die Nerven, dass sie den Goblin-König Jareth (David Bowie) bittet, das Kind zu holen, was prompt geschieht. Um ihren kleinen Bruder wieder zu bekommen, muss sie innerhalb von 13 Stunden das Schloss des Königs erreichen, doch der Weg dorthin führt durch ein riesiges Labyrinth, in dem nichts so ist wie es scheint und allerlei Gefahren, aber auch neue Freunde auf Sarah lauern.

Die Coming of Age-Story ist gespickt mit Musik, skurillem, zum Teil morbiden Humor und natürlich jeder Menge Jim Henson Puppen. Während dem Film ging mir Sarah mit ihrer zickigen Art manchmal auf die Nerven, das kann aber auch an der Synchro liegen. Es gab Szenen, bei denen Mr. Perfect und ich uns nur fragend angesehen haben, weil sie vom Psychofaktor her der Mäuse-LSD Szene in Dumbo nahe kamen, dennoch geht mir der Film nicht aus dem Kopf und hat alles in allem einen positiven Nachgeschmack hinterlassen. Vor allen Dingen habe ich mich total in das Filmplakat verliebt und könnte mir durchaus vorstellen, es gerahmt in der Wohnung hängen zu haben.

Alles Liebe,



Veröffentlicht in: Filme

6 Gedanken zu „Die Reise ins Labyrinth

  1. Consuela sagt:

    Den Film mochte ich, als ich klein war. Hab den mit meinen Eltern sogar damals im Kino gesehen. Für damalige Verhältnisse fand ich den echt toll. Hab ihn aber schon ewig nicht mehr angesehen.

    • Mina sagt:

      Es würde mich echt interessieren wie du ihn jetzt fändest. Manchmal hält der Zauber aus der Kindheit an, manchmal wird man total desillusioniert…siehe Captain Future xD

  2. Fianna sagt:

    Ich liebe liebe liebe diesen Film. *herzchenmal* Schon als Kind zigmal gesehen und als Erwachsene auch und wünsche mir jedes Mal, Sarah in der Ball Tanzszene zu sein. Das Kleid. O_O

    Kennst du übrigens „Die Braut des Prinzen“? Wenn du Labyrinth gut fandest, kann ich den nur empfehlen. Auch einer meiner unangefochtenen Lieblinge. :D

    • Mina sagt:

      Ich glaube ich bin tatsächlich irgendwann mal durch dein Blog auf den Film aufmerksam geworden :3 Ich dachte mir schon, dass dir die Ballsaalszene gefällt. Ich fand sie aber auch grandios ^^

      „Die Braut des Prinzen“ höre ich zum ersten mal. Leider bezweifle ich, dass es den in den Videothek gibt -_- Du hast ihn nicht zufällig auf DVD O_O ?

  3. Fianna sagt:

    Haha, doch doch… gaaaaanz zufällig hab ich den auf DVD. :D

    Kann ihn dir gern ausleihen und zusammen mit dem Buch, das ich noch von dir hab, mitbringen/einwerfen, whatever. =)

    Das Buch „The Princess Bride“, auf dem der Film beruht, ist übrigens auch sehr empfehlenswert und ebenfalls in meinem Besitz. ;)

    • Mina sagt:

      Au ja, wenn du mir den leihen würdest, sag ich nicht nein *strahl* Hab das Buch gerade mal bei amazon gesucht, sagt mir auch nix ^^; Bin ja mal gespannt auf den Film.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »