weekly retrospect 12.2012 – 17.2012

:girl: Atashi

Die Zeit rast gerade dahin. Ein sumpfiger Einheitsbrei aus Stress und alles Mist. Wochenrückblicke schreiben, wenn der übliche Funken Lebensfreude fehlt? – Nein, danke.

Aber was, wenn es nun gerade mal keine ganz so gute Zeit ist? Das Bloggen ganz lassen? Das wäre ja noch schöner. Also habe ich meine Fotos durchgekramt und festgestellt, dass auch in den letzten Wochen ein paar richtige Highlights dabei waren.

Fangen wir an mit dem Frühling. Seit Anfang April hat er sich ja verkrochen und nochmal den Winter vorbeigeschickt. Der hat aber offensichtlich auch nicht mehr so richtig Lust und so macht der April in Sachen Wetter seinem Namen alle Ehre. Aber davor gab es ein, zwei sonnige Wochenenden. Da waren Mr. Perfect und ich unterwegs auf Spaziergängen. Impressionen von einem besonders schönen Nachmittag mit „Bach-Baumstamm-Überquerungs-Action“ seht ihr hier.

Ein Mega-Highlight, war der dlr-Kindertag, den wir mit meiner kleinen Schwester am Gründonnerstag besucht haben. Wir durften einen Blick in verschiedene Forschungsbereiche werfen. Es ist beängstigend und beeindruckend zugleich, wenn Roboter „Justin“ vor einem steht, redet und sicht fast menschlich bewegt. Der emotional bewegenste Moment für mich persönlich war jedoch der Besuch des Raumfahrt Kontrollzentrums, von dem aus das Columbus-Modul der Internationalen Raumstation ISS gesteuert wird. Live-Bild von der ISS inklusive. *Kinnlade nach unten klapp*

Hollywood lässt grüßen. Und ich natürlich standesgemäß mit Star Wars-Shirt ;D

Danach stand dann gleich Ostern ins Haus. Wir haben mit der Familie einen grandiosen Brunch genossen. Natürlich, soweit möglich, alles in Bio. Das war lecker und ein richtig schönes, verlängertes Wochenende ♥

Ah, kann nicht jedes Wochenende Ostern sein? ;)

:usagi: Hasenhausen

Wenn man Kaninchen hat, braucht man keinen Wetterbericht. Denn obwohl sie (noch) Wohnungskarnickel sind, haben sie ein unverfälschliches Gespür dafür, ob es draußen schön wird oder nicht. An sonnigen, warmen Tagen tollen sie dann vergnügt durchs Wohnzimmer und schlagen Haken. Ich liebe das.

Natürlich gab es auch die ersten Portionen Gras und Löwenzahn und ein paar kleine Erlen-Zweige. Wie man sieht ist Tartuffo nicht nur auf der Flucht, sondern manchmal neugierig, wenn die Mörchengeberin sich mit der Kamera auf den Boden legt. (Benny lässt sowieso alles kalt, solange er nur was zu fressen hat :lol:)

:onigiri: Japanophil

Kanji-Count: 600. Es läuft hervorragend…oder muss ich sagen lief hervorraggend? Denn ich bin schon wieder raus aus der täglichen Wiederholungsroutine.

Vielleicht sollte ich lieber Schriftzeichen üben, statt Wochenrückblicke zu schreiben ;)

:note: Entertain me

Gelesen: The Vespertine (The Vespertine #1) von Saundra Mitchell (ganz okay)
Gelesen: Lebens-Mittel von Michael Pollan (ein ernstes und lebenswichtiges Thema amüsant verpackt)
Am Lesen: Der Ruf des Kiwis (Im Land der weißen Wolke #3) von Sarah Lark
Gesehen: Die Tribute von Panem (The Hunger Games #1) (ich bin unendlich enttäuscht, wie kann man dieses großartige Buch so todlangweilig umsetzen)

Alles Liebe,



2 Gedanken zu „weekly retrospect 12.2012 – 17.2012

  1. namimosa sagt:

    der frühling hat sich bei uns leider zwischenzeitlich auch mal ganz schön verzogen. es war grässlich. gestern hat es auf einmal angefangen zu schneien? wer braucht denn jetzt noch schnee?! ^^

    die fotos vom brunch sehen aus, als hätte es wirklich eine menge leckeres zeug zu essen gegeben.

  2. Maru sagt:

    Die Fotos sind klasse, besonders die von den Kaninchen. Bei mir ist momentan auch viel Lebenssumpf angesagt, aber in jedem Sumpf ist Licht. Nicht den Kopf hängen lassen. Ganbarimashou! :O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »