weekly retrospect 10

:sun: In my universe I’m the sun

Hopp hopp, heute muss es schnell gehen. Ich muss ins Bett. Denn seit letzter Woche arbeite ich endlich zusätzlich in der Herstellung unseres Verlagshauses. Und nach so einem Arbeitstag bleibt abends nicht mehr so viel Zeit, wenn ich am nächsten Morgen wieder früh raus möchte ^^

Also: Die Woche war hauptsächlich vom neuen Job geprägt. Mr. Perfect war unterwegs und so sind Montag bis Freitag nur so dahingeplätschert. Am Wochende haben wir es uns dafür wieder gut gehen lassen. Um mich beim Abnehmen zu motivieren richten wir uns immer wundervolles Frühstück mit Obst- und Gemüsetellern dazu.

Freitag Abend haben wir den Abend kniffelnd im Café vebracht und Samstag mal als Café-Alternative Four Lions auf DVD geschaut, der aber gar nicht mein Ding war.
Auf der Suche nach Frühling waren wir zu dritt…pardon (Chocolate Chipper räuspert sich gerade), zu viert eine Runde spazieren…

…und danach…naja, im Café eben xD

Dass das Pony mitdurfte war allerdings eine Premiere und der Blick der Bedienung als Mr. Perfect es gerade in der Hand hatte, während ich mit der Kamera schussbereit lauerte, hätte einen Oscar verdient gehabt *kicher*

Das Wochende ließen wir ausklingen mit einem Inception Abend mit Everl und H., bei dem wir mit Block und Stift bewaffnet auf der Couch saßen, um endlich das Rätsel um den Schluss des Films zu lösen. (Und gelöst haben wir es…mit google xD)

Mit der Abnahme war es diese Woche nichts, was zu einer kurzen Diätkrise meinerseits geführt hat, die sich wieder gelegt hat, als ich den Kalender zu Rate gezogen habe. Vor genau vier Wochen war es das gleiche Phänomen. Aha. Und das immer in der Woche, wo ich eh ein emotionales Wrack bin. Super.

:pen: Studies

Dracula und die „New Woman“ der viktorianischen Ära stehen auf dem Programm. Mehr dazu vielleicht ein andermal.

:note: Entertain me

P.C. and Kristin Cast – House of Night 01 – Marked

Ich war ja skeptisch, ob ich der Serie eine Chance geben sollte, nachdem so oft Vergleiche mit Twilight gezogen worden waren. Dann fing ich an und fand es eigentlich ganz nett…bis Seite 38. Als ich weiterlesen wollte, musste ich nämlich feststellen, dass in meienr Ausgabe die Seiten 39 bis 77 fehlen -_- Na klasse. Von euch hat das nicht zufällig jemand und könnte es mir leihen?

Suzanne Collins – Die Tribute von Panem 01 – Tödliche Spiele

Was für ein Leseerlebnis. Schade, dass mir gerade die Zeit zum ausführlich bloggen fehlt. Nur eins sei gesagt: Wer irgendwie and das Buch kommt, LESEN!

Melisaa Marr – Wicked Lovely 01

Mein März Buch für die I’m in… Challange. Ich habe heute ein drittel gelesen und muss sagen, dass es so ganz anders ist, wie ich mir ein Buch über Elfen und Feen vorgestellt habe. Erst war ich irritiert, mittlerweile finde ich es ganz erfrischend. Nicht ganz so gut gefällt mir die jugendliche Sprache mit den vielen Abkürzungen, aber alles in allem bisher ganz nett.

Alles Liebe,



10 Gedanken zu „weekly retrospect 10

  1. Fianna sagt:

    Ich finde deine Wochenrückblicke so toll. Das musste ich jetzt mal sagen. So hübsch aufgemacht und bebildert und eingeteilt. Hachz. :heart_bubble: Ja, ja, ich bin komisch. ^^

    Hmm, wenn du so von „Die Tribute von Panem“ schwärmst, muss ich mir das ja fast mal ankucken. Hört sich auf jeden Fall interessant an.

    Ich hab auch noch so ne unglaubliche Menge an ungelesenen Büchern daheim und kann mich irgendwie nicht dazu aufraffen. Welche Reihe ich übrigens noch empfehlen kann ist die Geralt Saga von Andrzej Sapkowski Die letzten beiden Bände sind gerade erschienen und ich muss unbedingt mal weiterlesen.

  2. AsEverl sagt:

    des “ Die Tribute von Panem“ werd ich mir besorgen sobald sichs bei mir mal ergibt^^
    hey fianna…von dir hab ich den Tipp mit den „Robinrot“-Bänden…hast noch mehr zu empfehlen?^^
    drück
    aseverl

    • Mina sagt:

      Ich habe auf alle Fälle jetzt mal den zweiten Band (auf Englisch). Wenn es mir weiterhin so gut gefällt besorge ich den ersten vielleicht nachträglich, aber wenn du’s bis dahin woanders herkriegst…lesen!!! xD

  3. Fianna sagt:

    @Everl:
    Ich mag gerade total gerne die Gardella Vampire Chronicles von Colleen Gleason. Die sind mir unter der ganzen Vampir Bücher Schwemme positiv aufgefallen, da es mal nicht um eine hilflose Jugendliche geht, die sich unsterblich in einen Vampir verliebt. *g*

    Es dreht sich dabei um eine Vampirjägerin in London zur Regency Zeit, die dazu auch noch Adlige ist und deshalb immer zwischen den damaligen damit einhergehenden Konventionen (Bälle, Heirat, Etikette und den vorherrschenden Erwartungen an Frauen) und eben ihrer Aufgabe als Vampirjägerin hängt + einem kleinen Schuss Erotik. Falls dich so etwas anspricht, kann ich dir die Reihe wärmstens ans Herz legen.

    • Mina sagt:

      Da sagst du was, dass es mal nicht der übliche Twilight-Schmus ist. Dass die Reihe in der Regency Zeit spielt, finde ich total cool. Verschlinge ja eh gerade alles was mit viktorianischer Ära zu tun hat, da wäre es spannend noch ein Stückchen weiter zurück zu gehen. Ich schau mir das auf amazon mal an ^^

      • Fianna sagt:

        Wenn du kein Geld dafür ausgeben willst, kann ich’s dir auch leihen. Leider nur auf Deutsch, aber nun gut. ^^

        Dann kannst du ja mal kucken, ob’s dir gefällt. Die Amazon Kritiken sind eher etwas durchwachsen, aber ich fand das Buch richtig cool. Eben gerade wegen der Zeit, zu der es spielt und dem Kontrast, Vampirjägerin/“unschuldige“ Debütantin und wie Victoria versucht, das alles unter einen Hut zu bekommen.

        Ist halt natürlich keine High Fantasy, sondern eher leichte Kost, ich hab’s aber trotzdem verschlungen. ^^

  4. Mina sagt:

    @Fianna: Das was allgemein so als „High Fantasy“ angesehen wird, ist eh nicht so mein Ding. (Elfen in Strumpfhosen und so ;P) Also, wenn du’s mit einwerfen magst: ich freu mich :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »