Die Abnehm-Lüge

„Ich möchte abnehmen.“ Ist das nicht der Satz, der so vielen am Anfang des Jahres durch den Kopf geht? Der auf unserer Vorsätze-Liste landet?

Wenn ich ganz ehrlich mit mir bin, ist das eine Lüge. Ich möchte schlank sein, ja. Ich möcht es am liebsten über Nacht, ohne dass ich etwas dafür tun muss. Aber konkret abnehmen mit Diät, Sport und Disziplin, darauf habe ich eigentlich gar keine Lust.

Diese Erkenntnis hat mir geholfen. Jetzt setze ich mich mehr mit dem Weg zum großen Ziel auseinander, schauen mir an, wie ich das sinnvoll gestalten kann und warte nicht mehr nur darauf, dass es irgendwie passieren wird. Als Vorbild dient mir meine Mama, die sich seit Anfang des Jahres begeistert durch ein veganes Diät-Buch kocht und die Prozedur des Abnehmens mit allen Höhen und Tiefen bewusst erlebt.

Ich habe noch einen weiten Weg vor mir, aber mit jedem kleinen Schritt, komme ich dem Ziel näher.

Mehr zum Projekt 12 in 2013 erfährst du hier. Über meine persönlichen 12 Ziele kannst du hier lesen.

Alles Liebe,



5 Gedanken zu „Die Abnehm-Lüge

  1. Moni sagt:

    Ich hatte auch erst kürzlich eine Erkenntnis in diese Richtung nämlich:
    Abnehmen ist eigentlich blöd… und Sport machen und gesund Essen und so.. das ist eigentlich alles mühsam und so richtig diszipliniert sein, mag ich eigentlich auch nicht.. wie du sagst.. von heute auf morgen das wär super… ABER: auch wenn ich das andere alles nicht mag, dann gibt es doch was, das ich NOCH WENIGER mag… und das wäre immer noch mehr zuzunehmen und daheim zu vergammeln… also hab ich eigentlich die Wahl zwischen Pest und Cholera…. und entscheide mich für eines… nämlich das sporteln und diszipliniert sein… das hat dann wenigstens den positiven Nebeneffekt, dass man es – wenn man mal dabei WAR – eigentlich eh ganz gut findet… das kann ich vom Naschen nicht behaupten… das befriedigt ja nur im Moment… und DANN kommt halt wieder der Frust :D

    Also… WÄHLEN WIR CHOLERA… oder PEST… WIE AUCH IMMER!

    GO MINA! :D

  2. Maru sagt:

    Einfach ist es nicht, eher ein immerwährendes Kampf und es graut mir schon jetzt davor bald dem Tag der Wahrheit ins Auge zu blicken und zu erfahren wie viel ich mit der Schwangerschaft tatsächlich zugenommen habe. Da sagen Idealkurven der Gewichtszunahme ja doch nicht wirklich viel….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »