Wunschzettel 2013 – Wenn wünschen schwierig wird …

Dieses Jahr habe ich mir richtig schwer getan mit meinem Wunschzettel. Wenn man selbst verdient, kann man sich plötzlich all die kleinen und mittleren Herzenswünsche selbst erfüllen. Und das tue ich auch ehrlich gesagt ganz fleißig. Wenn mir nach Wolle kaufen ist, mache ich das auf die Schnelle in der Mittagspause. Die Lieblings-Weihnachtsfilme kommen wieder nicht im TV? DVD Bestellung bei amazon aufgegeben …

Auch entstehen meine meisten Wünsche in der Online-Welt. Meine Kalender suche ich mir im koreanischen ebay-Shop, die längste Wunschliste habe ich bei dawanda. Das ist für meine Eltern und selbst Mr. Pefect (ich sage nur koreanische kawaii-Shops) nicht immer leicht.

Wunschzettel 2013Aufs Bild klicken für eine vergrößerte Ansicht

Letzendlich gab es aber doch ein paar Dinge, über die ich mich sehr freuen würde. (Oh Mann, ich sehe gerade Tippfehler inklusive) Wie sieht es bei euch aus? Was landet dieses Jahr auf eurem Wunschzettel?

Alles Liebe,



5 Gedanken zu „Wunschzettel 2013 – Wenn wünschen schwierig wird …

  1. Sari sagt:

    Ich hab immer lange Listen und dennoch tun sich alle schwer. Sie wollen mich mit was ÜBERRASCHEn…naja…wenn sie es nicht einfach haben wollen *lach*

    Die Kamera ist toll, mit der liebäugel ich auch schon lange, aber die Filme sind in der Anschaffung immer so teuer..

  2. frl. wunderbar sagt:

    Ich finde einen Wunschzettel auch immer echt schwierig. Man leistet sich doch irgendwann selbst die Sachen die man sich eben wünscht… Aber ich erstell am Wochenende vielleicht auch noch einen Last-Minute-Wunschzettel :D

  3. Johanne sagt:

    Ich hatte dieses Jahr auch Probleme meinen Wunschzettel zu füllen, und das obwohl ich mir zur Zeit gar nichts selber leiste. Aber meine Wünsche sind in der Regel sehr speziell oder viiiiel zu teuer! Und so habe ich dieses Jahr um Stoffe für Kinderkleidung (mein Wunsch ist ja eigentlich, dass jemand loszieht und welche kauft, aber ich fürchte es wird – wenn überhaupt – auf einen Gutschein hinauslaufen), einen Dawanda-Gutschein und verschiedene Bücher zur Schnittkonstruktion gebeten. Mal schauen, was ich am Ende bekomme.
    Und Sari, ich finde ja es gibt kaum etwas ärgerlicheres, als wenn ich gerade voller Stolz DAS Geschenk organisiert habe und dann kommt betroffene Person und sagt: ach übrigens, das wäre schon cool!
    Klar weiß man dann, dass man voll ins Schwarze getroffen hat, aber nicht nur ist die Überraschung ein Stück weit hin, es sieht auch so aus, als hätte man sich selbst keine Gedanken gemacht – dabei war man vorher so stolz was gefunden zu haben >< .
    Vielleicht das nächste mal einen kürzeren oder wenig detaillierten Wunschzettel schreiben? Dann wird's auch für die Verwandtschaft wieder leichter :D – paradox, oder?

  4. Moni sagt:

    Baahh.. ich hab nur eins auf meinem Wunschzettel, das krieg ich aber nicht (der Schwie-Va muss noch überredet werden, dass ENDLICH, ENDLICH, EEENDLICH ein kleiner Welpe ins Haus darf… buuuhuuu -___-)
    Sonst hoff ich dass dieses Jahr endlich vorbei ist… aber sonst gehen reisen eigentlich immer :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »