Noch 100 Tage bis Weihnachten

Noch 100 Tage bis Weihnachten. Ich am Heilig Abend in Tokio, Ginza.

Ab heute sind es „nur“ noch 100 Tage bis Weihnachten. Eigentlich hätte ich nicht überrascht sein sollen. Schließlich stehen die Lebkuchen in den Geschäften, wandern die ersten Spekulatius in die Einkaufskörbe. Ihr wisst, was ich davon halte. Gar nichts!

Nichtsdestotrotz ist es wichtig die Zeit nicht aus den Augen zu verlieren, wenn man gern Selbstgemachtes verschenkt. Und bekanntlich gehöre ich ja zu der Truppe. Also schadet es nicht, sich erste Gedanken über nette Basteleien zu machen.

Hat schon jemand Pläne oder ist gar in Prodkution gegangen?

Alles Liebe,



5 Gedanken zu „Noch 100 Tage bis Weihnachten

  1. Johanne sagt:

    100 Tage also noch… Ob ich es in der Zeit wohl schaffe den blöden Ärmel fertig zu stricken?
    Ich bin immer noch am Nacharbeiten vom letzten Jahr, hehe.
    Für meine Nichte habe ich vor einiger Zeit bereits etwas angefangen zu stricken, allerdings ist das recht filigran, also mit dünnem Garn, deshalb werde ich es bis Weihnachten wohl nicht schaffen. Ich bin froh, wenn ich überhaupt Zeit für die Prüfungen finde :(

    2013 – ein Scheißjahr! Schon im Januar hatte ich das Gefühl, dass es im Grunde schon wieder vorbei ist, weil da bereits jeder Monat durchgeplant war…

  2. Shanee sagt:

    OH Gott, stimmt. Bald ist Weihnachten und das geht jetzt schneller als gedacht. x_x
    ____________________________

    Gerne auch wieder. Ich mag deinen Blog unheimlich gerne und hab ihn immer fleißig verfolgt. Nur während des letzten Jahres, war ich eher eine Leserin als eine Kommunizierende. xD
    Wie lange ist es denn bei dir her, dass du bei WW warst? :) Also ich hab früher immer GANZE Wochenpläne gemacht und das war mir dann teilweise zu kompliziert und jetzt mache ich immer 3 – 4 Tagespläne und zwar so, dass ich auch einfach mal umswitchen kann. Gestern gab es Abends das was es eigentlich morgen Abend geben hätte sollen. ;) Man ist nur so eingeschränkt wie man sich selbst einschränkt. Denk ich mir jedesmal, wenn so das Gefühl von „na toll… DARAUF hab ich keine Lust“ und schränke mich ein, anstatt es einfach zu machen oder durch etwas anderes zu ersetzen auf das ich mehr Lust habe. Bezieht sich jetzt nicht nur auf’s Essen. ;)

  3. Karo Kafka sagt:

    Hach ja, danke für die Erinnerung. Ich werde mich dann wohl langsam an die Planung für die Weihnachtsgeschenke machen müssen. Vielleicht schaffe ich es ja wenigstens einmal in meinem Leben, keinen Stress damit zu haben, weil ich zu spät angefangen habe. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »