Erste Kräuterernte

Vor fast drei Monaten habe ich meine Kräuter angesät. Irgendwo meinte ich gelesen zu haben, dass man sie erst über zwei Monate wachsen und sich festigen lassen soll. Das habe ich getan. Aber irgendwann ist auch mit meine Geduld am Ende (nicht, dass ich allgemein viel davon hätte ;)).

Am Wochenende gab es den ersten Salat, gewürzt mit Kräutern vom eigenen Fensterbrett. Mr. Perfect und ich waren nach den ersten Bissen ziemlich baff wie gut es schmeckte ♥ Die Mühe hat sich voll und ganz gelohnt.

Gestern habe ich noch selbstgemachte Limonade ausprobiert. Dafür einfach Zucker (bzw. ich habe Hollunderblütensirup genommen), Scheiben einer Bio-Zitrone und ein paar Basilikumblätter ins Wasser geben. Sehr erfrischend für den bevorstehenden Sommer :sun:

Mehr zum Projekt 12 in 2012 erfährst du hier.

Alles Liebe,



4 Gedanken zu „Erste Kräuterernte

    • Mina sagt:

      Letztes Jahr hat es bei mir nicht geklappt. Aber ich habe kleine Modifikationen vorgenommen und nicht aufgegeben. Du schaffst das auch :sprout:

  1. Sari sagt:

    Basilikum in Limonade?? Hmmm…mal sehen ^^ Ich denke ich werde mal so einen richtig schönen Kräuterquark aus unseren Kräutern machen und der Basilikum kommt immer schön auf die Pizza ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »