Ein November-Sonntag

Letzten Sonntag habe ich ausnahmsweise mit Mr. Perfect in der Wohnung am See verbracht. Wir haben die paar wenigen Sonnenstrahlen am Nachmittag zu einem Spaziergang genutzt und die Alpacas besucht.

Früher waren es nur zwei…na, erraten? Ja, das schwarze und das weiße…und dann kam irgendwie das kleine, braune dazu xD

Hin und wieder begegnet man aber auch Goldbären ._. Was die Leute nicht so in ihren Gärten rumstehen haben.

Wir hatten Glück und in der alten Schmiede fand ein Künstlermarkt statt. Es war ganz schön was los und eine richtig urige Atmosphäre.

Obligatorische Seebilder ;)

Wie verbringt ihr eure November-Sonntage?

Alles Liebe,



4 Gedanken zu „Ein November-Sonntag

  1. Sari sagt:

    Ausschlafen, kuscheln, außergewöhnliches Essen (meist richtig aufwendige Dinge), gemütliche Spaziergänge usw… also nicht unähnlich. Und manchmal treffe ich mich mit jemanden, um über einen Markt zu schlendern. Da hattet Ihr ja wirklich Glück. Die Atmosphäre in der Schmiede war sicher toll!

    • Mina sagt:

      Schön, dass du den Sonntag auch so genießt. Bei mir war das früher auch nicht so. es war immer nur der schreckliche Tag, nach dem die neue Woche beginnt. Wie dumm ich doch war, die Hälfte des Wochenendes nicht zu genießen, nur weil mir bang war, was darauf folgen würde. Seit Japan ist das ganz anders und auch mein Freund ist da voll mit dabei, wenn es ums Genießen geht ^^

      Der Markt war wirklich nett und wir hatten ihn ganz zufällig entdeckt. Da macht es dann irgendwie noch viel mehr Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »