Zu grob gestrickt?

Nein, heute geht es nicht darum, ob ich charakterlich ein dickes Fell aufweise oder nicht. Stattdessen spielt der Titel darauf an, dass ich scheinbar unverhältnismäßig locker stricke.

Aufgefallen ist es mir schon bei meinen Pulswärmern letzten Winter, statt der verlangten 5er Nadelstärke musste ich mit 3er Nadeln ran, um auf die angegebene Maschenprobe zu kommen. Aber alles kein Problem, dafür gibt es ja unterschiedlich große Nadeln.

Was aber tun, wenn frau sich an ihrem ersten paar Socken versucht und feststellen muss, dass sie (erst mit 3er, dann) mit 2,5er Nadeln (das kleinste Nadelspiel, das ich hatte) bei einem Garn dass 3 – 4er Stärke haben sollte, ein löchriges etwas fabriziert, das eher über einen Elefantenfuß passen könnte als über den eigenen?

Das kleinste, was man in den Geschäften so findet, sie Nadeln der Stärke 2. Doch ein Hoch auf ebay. Dort habe ich ein altes (aber unbenutztes) DDR-Nadelspiel mit 1,75mm ergattert. Vor zwei Tagen habe ich nun einen neuen Versuch gewagt und bisher sieht es ganz gut aus.

Die Nadeln sind höllisch spitz und man muss aufpassen, dass man das Strickstück nicht wortwörtlich mit Herzblut herstellt, doch mit diesen feinen Nadeln besteht vielleicht sogar für einen Grobstricker wie mich Hoffnung auf ein selbtsgemachtes Paar Socken.

Habt ihr schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder hat jemand einen Tipp für mich, wie ich fester stricken könnte?

Alles Liebe,



7 Gedanken zu „Zu grob gestrickt?

  1. Sari sagt:

    Seltsam, ich hab das auch ständig, dass bei mir die Sachen ganz anders ausfallen, als angegeben! Ich mache allerdings auch nie eine Maschenprobe, muss ich gestehen. Aber man geht ja auch davon aus, wenn Nadel und Wolle mit den Angabn übereinstimmen, dass da nix schiefgehen lkann oder? Bin auch schon des Öfteren eines Besseren belehrt worden *hmpf* Du siehst: Ich habe keine Tips *drop*

    • Mina sagt:

      Ich hasse das auch: Maschenprobe machen. Bäh. Aber ich komme da leider nicht umhin. Eben weil ich so locker stricke *grml* Bei den ersten Sockenversuchen war aber nicht mal eine konkrete Probe nötig. Da war nach kurzer Zeit auch so klar, dass sie eher elefantös werden würden *lach*

  2. Johanne sagt:

    Ääääh mal umgekehrt
    Kannst Du mir eventuell Tipps geben, wie ich lockerer stricken kann? Habe gerade einen Pulli für meine Schwester fertig gemacht und als ’ne Freundin den angezogen hat (denn ich hab definitiv zu viel Kurven) muss ich feststellen, dass er etwas kurz geraten ist. Ich glaube bauchfrei war in den 90ern das letzte mal in…
    Am einfachsten wäre es jetzt natürlich einfach unten ranzustricken, dass würde vom Muster und der Strickart her aber ziemlich sch**** aussehen. Ich habe also beschlossen den einen Ärmel (wohlweißlich ist der andere noch nicht dran) und die Reihen bis zum Halsausschnitt wieder aufzutrennen und noch ein paar (viele, da fehlen mindestens zehn Zentimeter!) mehr zu stricken. Ich hoffe die Wolle reicht, die müsste ich nämlich sonst nachbestellen, was für zwei Knäuel viel zu viel Versandkosten bedeutet!

    Vielleicht sollten wir uns mal zum Stricken treffen und uns gegenseitig die Techniken abschauen. Am Besten gleich Mittwoch, bis Weihnachten muss der Pulli (und am besten noch ein paar Paar Socken) schließlich fertig sein! -_-

    • Mina sagt:

      Oh weh, wieder auftrennen ist so ein Mist >< Leider habe ich da auch keine Tipps, wahrscheinlich strickt jeder wie er strickt...bzw. sie.
      Ich drück dir die Daumen, dass du nicht nachbestellen musst. Sowas ist echt ärgerlich. Bei meinen pulswärmern musste ich auch wegen drei, vier reihen ein zweites Knäuel kaufen (Bio-Wolle...teeeuer ><) und jetzt liegt es rum und ich weiß nicht, was ich noch damit machen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »