Japanische Granny-Chic Häkeleien

Japanische Granny-Chic Häkeleien

Es gibt Häkelanleitungen, die mache ich immer und immer wieder. Weil sie zugleich leicht und befriedigend sind. So wie diese japanischen Granny-Chic Deckchen, die mächtig was daher machen, aber relativ flott gemacht sind.

Japanische Granny-Chic Häkeleien

Vielleicht mache ich sie auch so gern, weil das Muster eines der ersten komplizierteren war, an das ich mich vor einigen Jahren heran gewagt hatte. Es schwingt immer ein wenig Stolz mit, dass ich mit meinen Händen und mit nichts weiter als einer Häkelnadel und Faden bewaffnet so etwas filigranes und zugleich bodenständiges erschaffen kann.

Japanische Granny-Chic Häkeleien

Toll ist auch, dass man nach der Hälfte der Anleitung aufhören kann und somit kleiner Untersetzer hat. Dieses Mal ist es aber die vollständige Deckchen-Version geworden, die nun mein Nachtkästchen ziert.

Überglücklich bin ich auch, endlich etwas gefunden zu haben, dass sich perfekt für meine Rico essentials aran Wolle eignet, mit der ich schon mehrere kleine Projekte begonnen und immer wieder abgebrochen hatte.

Ich wünsche einen häkeligen Montag :3

Alles Liebe,



8 Gedanken zu „Japanische Granny-Chic Häkeleien

    • Mina sagt:

      Bei mir ist das auch immer so phasenweise. Aber alles in allem merke ich immer, dass es mir besser geht, wenn ich regelmäßig was zaubere :)

  1. Shanee sagt:

    Wo hast du denn die Anleitung her? Das sieht echt sehr hübsch aus. :) Ich mache immer so gerne Mützen, weil sie einfach schnell gehen und man gleich etwas greifbares in den Händen hält. Bin aber auch froh, meine Häkeldecke endlich abgeschlossen zu haben, obwohl es Spaß gemacht hat. xD

    • Mina sagt:

      Zu Mützen habe ich nach dem letzten Reinfall eher ein zweispältiges Verhältnis *lach* Ich glaube da bin ich glatt mit dem Stricken erfolgreicher.

      Die Anleitung ist aus diesem Buch, gibt’s zum Beispiel auch über Etsy. Ich kann das nur wärmstens Empfehlen, wenn man Häkelschrift lesen kann. Das Japanisch dazu braucht man in den meisten Fällen nicht, weil die Zeichnungen sehr selbsterklärend sind ^^

  2. Suey sagt:

    Ich bin bei solchen Deckchen ja immer zwiegespalten. Einerseits finde ich sie wirklich hübsch, andererseits erinnern sie mich immer an Omas vollgestelltes Wohnzimmer, wo auf jeder Ablage (inkl. Fernseher und Radio) ein solches Deckchen liegen und vollstauben musste :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »