Die Ripple-Decke ruft

Ich hätte ja gerade Zeit zu bloggen. Und durchaus Lust. Aber eine gewisse Ripple-Decke ruft und will fertig gehäkelt werden. Ihr entschuldigt mich…

Alles Liebe,



9 Gedanken zu „Die Ripple-Decke ruft

  1. Sari sagt:

    Der Wahnsinn. Aber ich sagte ja schon mal, meine Adresse hast Du ja dann. Du weißt also, wohin damit, wenns ie fertig ist :)
    Ich bin echt beeindruckt. Wie lange arbeitest Du jetzt daran??

    • Mina sagt:

      Ungefähr seit Mai 2009 D: Aber waren ja so viele Pausen dazwischen. Sie könnte längst fertig sein, wenn ich nicht dazwischen auch noch angefangen hätte wie eine wahnsinnige zu stricken *lach*

      • Sari sagt:

        Ich finde, so ein großes Projekt darf auch ruhig seine Zeit brauchen. So häkelt man viele Erinnerungen, Geschehnisse und Erlebnisse, Gedanken usw. mit ein und wenn Du Dich dann irgendwann unter die fertige Decke kuschelst, wirst Du sicher immer wieder an die Jahre zurückdenken, die in ihr drin stecken :)

        bzw. ich, wenn Du sie mir danns chickst *kicher* :heart_bubble:

  2. Bella sagt:

    Wahnsinn! Das Projekt ist richtig toll. Vor allem die Farben sind ja schick. Da kann ich verstehen, dass du da weiter dran häkeln willst. Ich lerne jetzt auch häkeln. Kann es kaum erwarten auch solche größeren Projekte anzugehen.

    • Mina sagt:

      Für mich war die Häkeldecke fast einer der Gründe, warum ich Häkeln lernen wollte. Ich bin ja eigentlich nicht diejenige, die jemals was zu ende kriegt, aber da wusste ich: Das ist es für mich!

    • Mina sagt:

      Mir haben fast alle Leute davon abgeraten eine Decke zu machen. Darüber war ich fast ein wenig verärgert, weil ich das Gefühl hatte keiner traut es mir zu. Und mit Wut im Bauch habe ich so richtig viel Energie :D

  3. Dörthe sagt:

    Wundervolle Farben und ein wunderschönes Muster!!! Super schön. Warst sehr fleißig .
    Ich auch haben / machen will: Wie viel Wolle sollte ich einplanen?

    • Mina sagt:

      Hallo Dörthe, ich habe die Decke gerade mal auf die Waage geschmissen. Ergebnis: 925 Gramm. Das macht umgerechnet 18,5 Knäuel.

      Ich hatte immer mit einem Knäuel für zwei Streifen á 2 Reihen gerechnet, im Nachhinein habe ich immer etwas über 2,5 Streifen damit geschafft. Meine Decke ist aber auch ziemlich breit (so zwischen 1,60m und 1,80m…ich müsste messen). Wenn du also eine schmälere machst, bekommst du sicher 3 Streifen mit einem Knäuel hin. Ich hoffe das hilft weiter :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »