Bento-Nachschub

Mit Bentos ist es bei mir gerade rar gesät, aber beim Stöbern durch den Fotofundus habe ich eben noch ein paar ungezeigte Büroboxen für euch gefunden.

Büro Bento

Reis mit frischem Schnittlauch (und sehe ich da…eine Erbse?), Mayo, japanisches Omlette, Bohnen in Sesamsoße.

Büro Bento

Kirschtomaten, Sojasoße, gekochtes Ei, Curry-Mango-Tofu, Reis mit Sesam.

Büro Bento

Büro Bento

Vegetarisches Nikujaga, Karotten, Mayo, Reis mit mehreren Erbsen ;)

Ich glaube es wird wirklich Zeit mal wieder ein paar Boxen zu machen. Mit Diät oder nicht hat das ja nichts zu tun. Ganz im Gegenteil, mit Bento kann man ganz wunderbar abnehmen.

Jetzt da ich das Nikujaga sehe, habe ich auch darauf plötzlich unglaublich Lust…ich weiß der letzte Bentopost endete ähnlich, aber ich bin dann mal in der Küche…

Alles Liebe,



2 Gedanken zu „Bento-Nachschub

  1. Sari sagt:

    Ich hatte damals festgestellt, dass ich mich viel gesünder fühlte, als ich aufhörte das Essen auf Arbeit zu essen. Irgendwie sind da immer irgendwelche Inhaltsstoffe mit drin, die der Körper schlecht verarbeiten kann… als ich anfing mein eigenes Essen mitzubringen, wurde es schlagartig besser ^^

    Aber ja, mehr Bentos bitte ^^ Das Kind geht ab August in die Kita, da kann ich dann auch wieder welche machen *lach*

    • Mina sagt:

      Für den Minihelden oder für dich, weil du wieder arbeiten gehst?

      Und Kantinenessen habe ich auch nie vertragen. Jeden Tag Magenschmerzen oder ähnliches. Da ist mir das selber vorbereiten und mitnehmen schon lieber :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »