Sju Sorters Kakor – Sieben Sorten Kekse

Was Urlaubsmitbringsel angeht bin ich mittlerweile relativ vernünftig. Ich sage mal relativ, denn ob Mr. Perfect alles so nachvollziehen konnte, was aus Schweden unbedingt mit musste, da bin ich mir nicht so sicher :D

Nachdem wir uns in einer Woche Stockholm aber mal durch die wichtigsten Leckereien hindurch probiert hatten, waren wir uns bei dem schwedischen Backbuch ziemlich einig. Die Verkäuferin hat mir versichert, dass es in so ziemlich jedem schwedischen Haushalt vorzufinden wäre. Eine wahrlich vernünftige Anschaffung.

Der Name im Original „Sieben Sorten Kekse“ kommt von der Tradition, dass bei einem Tee- oder Kaffekränzchen immer mindestens sieben unterschiedliche Sorten Gebäck dargreicht und vor allem auch probiert werden musten ;)

Besonders gut gefällt mir an dem Buch, dass es erstens knapp 300 Rezepte sind und auch, dass es zu jedem davon eine Abbildung gibt. Ich freue mich auf die ersten selbstgemachten Zimtschnecken…

Alles Liebe,



2 Gedanken zu „Sju Sorters Kakor – Sieben Sorten Kekse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »