Eine besondere Jahreszeit

Jede Jahreszeit ist etwas besonderes, hat ihren ganz eigenen Zauber. Ich mag sie alle, mit jeder verbinde ich etwas anderes.

Kennt ihr das auch, dieses Assoziieren von bestimmten Tätigkeiten und Ereignissen, Düften und Geschmäcken mit einer gewissen Zeit im Jahr und dem dazugehörigen Wetter?

Ich hatte ja gestern schon geschrieben von Kürbissen und Waldspaziergängen. Aber in diesem Jahr sind es besonders zwei Dinge: Stricken und Lady Lockenlicht. Das eine steht ein bisschen für meine Zukunft. Ich bin gerade dabei richtig Stricken zu lernen und weiß, dass ich es für den Rest meines Lebens gern tun werde. Für mich, für meine Familie.

Lady Lockenlicht ist eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen. Eine Serie aus den 80ern über eine junge Prinzessin, die das Erbe ihres Großvaters im Land des Lichts antritt. Mit ihren Freundinnen und Prinz Herzeloh an ihrer Seite kämpft sie gegen die böse Gräfin Rabenstolz. Am liebsten mochte ich jedoch natürlich die Glückssträhnchen: sprechende, fliegende Tierchen in lustigen Farben.

Es gab Puppen und man konnte sich selbst die Glückssträhnchen in die Haare klipsen. Und auch eine zehnteilige Hörspiel-Serie erschien bei Europa. Meine Eltern haben mir damals die erste Folge geschenkt und ich liebe diese Kassette bis heute. Sie spielt im Herbst und Winter. Daher die gedankliche Verbindung.

Eben habe ich das Bild oben entdeckt: Lady Lockenlicht und Goldlöckchen beim Wolle Aufwickeln. Eine wunderbare Verbindung von zwei Dingen, die mir wichtig sind und ein wohlig, warmes Gefühl im Bauch hervorrufen ♥

Alles Liebe,