2 Plugins für ein besseres Bloggen mit WordPress

Heute möchte ich zwei WordPress-Plugins vorstellen, die es meiner Meinung beim Bloggen ein kleines Stückchen leichter machen, organisiert zu bleiben. Eines davon sorgt dafür, dass man nicht vergisst auf Kommentare von Lesern zu antworten. Das andere ermöglicht die Planung von zukünftigen Blog-Einträgen anhand einer Kalender-Übersicht.

WP-Show-Unresponded-Comments

Kommentare sind es, was ein Blog zum Leben erweckt. Manchmal ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten, bei welchem Eintrag Reaktionen vorhanden sind, auf die man noch antworten möchte.

Dafür gibt es WP-Show-Unresponded-Comments. Das Plugin fügt dem Dashboard eine Übersicht aller Kommentare hinzu, auf die man noch nicht geantwortet hat. Es kommt natürlich vor, dass irgendwo keine Gegenbemerkung mehr nötig ist. Dann kann man die Liste natürlich auch leeren.

Link zum Plugin: WP-Show-Unresponded-Comments
(Hinweis: Bei mir läuft das Plugin mit WordPress Version 3.4.2 ohne Probleme)

WordPress Editorial Calendar

Mein neues Lieblings-Plugin: WordPress Editorial Calendar. Es fügt dem Menüpunkt „Artikel“ einen neuen Unterpunkt „Kalender“ hinzu. Wählt man diesen aus, bekommt man eine grafische Übersicht der bereits geschrieben, aber auch geplanten Blog-Einträge.

Geplante, also noch nicht veröffentlichte Einträge, kann man per Drag&Drop nach belieben neu arrangieren (von einem Tag zu einem anderen verschieben). Zusätzlich hat man die Möglichkeit alle vorbereiteten Einträge, denen man noch kein Veröffentlichkeitsdatum zugewiesen hat, eben falls per Drag&Drop auf das Datum zu ziehen, an dem der Post erscheinen soll.

Angeblich funktioniert das Plugin auch für Custom Post Types, was ich aber selbst noch nicht getestet habe.

Kleiner Tipp: Über Ansichtsoptionen oben rechts, kann man einstellen, wie viele Wochen angezeigt werden sollen und noch ein paar weitere, praktische Anpassungen sind möglich.

Link zum Plugin: WordPress Editorial Calendar

 

Vielleicht ist ja was für euch dabei. Oder benutzt ihr eines oder gar beide der Plugins längst?

Alles Liebe,



6 Gedanken zu „2 Plugins für ein besseres Bloggen mit WordPress

  1. Aki sagt:

    Das Kalender-Plugin schaue ich mir gerade an und freu mir nen Keks. Danke für den Tipp! Weißt du zufällig, ob ich mit dem Teil auch die Uhrzeit planen kann, zu der der Artikel kommen soll? O_O :heart_bubble:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »