Die deutsche Martha Stewart Living #1


Martha Stewart ist in Amerika ein Phänomen, hier ist sie gänzlich unbekannt. Es gibt nicht mal etwas annähernd vergleichbares.

Das ist nicht nur irgendein Name, sondern eine Frau, die ein ganzes Imperium aufgebaut hat, das seit Jahrzehnten die Einrichtung der Häuser etwas schöner, das Essen leckerer und Frauen jeden Alters kreativer sein lässt. marthastewart.com war mehrere Jahre meine Browser-Startseite :)

Es gibt gleich mehrere Zeitschriften, die unter dem Martha Stewart Label erscheinen, unter anderem die Living. ein paar US-Ausgaben habe ich zu Hause, doch der stolze Importpreis von über 10 Euro war immer abschreckend. Nun könnt ihr euch gar nicht meine Freude vorstellen, als ich neulich zum Einkaufen ging und mir plötzlich eine deutsche Ausgabe des Magazins entgegensprang. Sofort gekauft und hüpfend nach Hause geeilt…und dann in den tollen Bildern und Ideen gesult.

Wenn ich ganz ehrlich bin, zähle ich mich nicht unbedingt zum Zielpublikum der Martha Stewart Living. Das Magazin ist vielleicht ein wenig zu gediegen, nicht jung und bunt wie die Mollie Makes oder We love living. Und dennoch, ich blätter immer wieder darin, genieße die tollen Fotos und entdecke doch mehr und mehr Ideen, die ich gerne ausprobieren möchte. Auch einen Kuchen habe ich schon aus dem ausführlichen Rezeptteil gebacken, der sehr lecker geworden ist. :cupcake:

Ich kann nur hoffen, dass ganz viele Frauen der Living eine Chance geben, damit auch eine weitere deutsche Ausgabe produziert wird *Daumen drück*

Wer schreibt hier?
Hi, ich bin Mina und schreibe übers Glücklich werden durch Radical Self Love, mein liebstes Hobby Häkeln, vegetarisch essen und immer wieder auch über meine große Liebe Japan. Seit kurzem blogge ich auch übers Reisen und freue mich über jeden neuen Leser: ER & SIE REISEN.

16 Gedanken zu „Die deutsche Martha Stewart Living #1

  1. busylizzy111

    Oh wow! Wo entdeckst du immer die tollen Zeitschriften (die Molly Makes hab ich übrigens wirklich noch NIRGENDWO gesehen, hab 2 Bahnhöfe durchgeguckt)??
    Ich liebe Martha Stewart Living – hoffentlich ist die deutsche so gut wie die US Version! Und hoffentlich finde ich sie irgendwo.
    Bin übrigens auch ein großer Fan der podcasts, der Daily Mails und ihres Blogs…

    Antworten
    1. Mina Artikelautor

      Die Living gab’s einfach bei Rewe. nach der Mollie Makes habe ich gezielt gesucht und bin beim örtlichen Zeitschriftenhändler fündig geworden. An den Bahnhöfen habe ich sie allerdings auch nicht gesehen.

      Antworten
  2. Sari

    Ohja, ich hab sie auch gesehen und schon in den Händen gehalten. Mehrfach!
    Aber jedes Mal ist mir viel zu viel Mode usw. drin…hmm…ach, ich weiß nich :)

    Aber ihre Bücher, die habe ich schon lange auf meiner Wunschliste *lach*

    Antworten
    1. Mina Artikelautor

      Ja, die Bücher habe ich auch schon ewig im auge. wegen der Zeitschrift solltest du’s dir vielleicht noch mal überlegen *Werbefahne schwenk* ;) Ich finde eigentlich nicht, dass besonders viel Mode ist. 1/3 etwas sind DIY-Deko-Tipps, 1/3 Rezepte, der Rest teilt sich auf in Home, Garten und Produkt-Tipps (da ist ein bissl Mode dabei ^^).
      Mittlerweile habe ich nachgelesen: Zielgruppe sind Frauen zwischen 30 und 55. Da fallen wir also tatsächlich nicht rein, von daher kann ich schon verstehen, wenn du dich insgesamt nicht so angesprochen fühlst. Wahrscheinlich hätte ich sie auch nicht gekauft, wenn ich nicht wüsste wer Martha Stewart ist und was sie für mich bedeutet.

      Antworten
      1. Sari

        Nja, aba die 30 kratzen wir ja schon langsam an ^-^ Oh man – Gänsehaut. Ja, als ich die Zeitung sah, wusste icha uch sofort, wer das ist, aaaaber…achja…nachdem ich im letzten Jahr sov iele Zeitungen gekauft habe, bin ich etwas wählerischer geworden und beim Blättern fehlte mir jedes Mal irgendwie was.

        Ich habe sowieso festgestellt, dass viele Zeitungen vor allem immer Kauftipps für einen haben. Das verfehlt natürlich irgendwie Sinn und Zweck, nicht wahr?

      2. Mina Artikelautor

        @busylizzy111: Von dem Buch habe ich bisher nur das Cover gesehen. Muss unbedingt schauen, ob man bei amazon einen Blick reinwerfen kann.

        @Sari: Ich kenne das auch, wenn einfach das gewisse Etwas fehlt.

        Ein krasses beispiel muss da die neue “Seasons” sein. Das Cover fand ich total ansprechend, aber dann habe ich eine Kritik gelesen, dass circa 250 Seiten Kauftipps sind und dann noch zwei Artikel mit ein bissl Text. Dann habe ich doch lieber die Finger davon gelassen. Das Internet vermittelt mir schon zu genüge Sachen, die ich gerne hätte ^^;

      3. Sari

        Mein Mann hatte mir damals davon erzählt, daraufhin hab ich die mal im Kiosk durchgeblättert und das war tatsächlich nicht wirklich mitreissend!

  3. busylizzy111

    Ich hab sie! Und dabei ist mir mal aufgefallen, wie viele Zeitschriften mittlerweile LIVING heißen – hat 3 falsche in der Hand. Kreativität gleich Null, ihr deutschen Magazinmacher!

    Antworten
  4. Rabea

    Oh. die Frau kenn ich seit Ostern aus dem Facebookspiel Castle Ville, da war sie ein automatischer Nachbar und immer wieder wurde man auf ihre Seite geworfen.
    Hab aber vergessen, da mal näher hinzugucken.

    Mal sehen, ob ich sie unter den 1000 Living-Zeitungen hier irgendwo finde.

    Antworten
  5. Maru

    Ich habe auch gestern erst darin geblättert und fand einige Ideen wirklich schön. Ich suche für mich noch das ultimative Dekomagazin, das ich dann abonniere. Der Prinz hat es erlaubt. *kicher* :D

    Antworten
  6. ingrid

    kenne martha stewart von ihrer us-tv-sendung. meine schwester hat hier ihr magazin in deutsch entdeckt. ich leider nicht. warte auf mehr marketing und das 2. heft….

    Antworten
    1. Ginger

      :O es scheint ja wohl nix mit der 2. Ausgabe zu werden, dabei hatte ich mich schon so darauf gefreut. Gestern im Handel gab es die Auskunft: Heft 1 ja, das gab es, aber leider gibt es kein Heft 2 bzw. ist bekannt, ob und wann es erscheint. Da ich die HP des Verlages zitierte, auf der nach wie vor Heft 2 mit dem Erscheinungsdatum 17.10.2012 publiziert wird, gab man mir den Rat, dort nachzufragen. Das habe ich getan und warte nun gespannt auf Antwort (hoffentlich positive)

      Antworten
      1. Mina Artikelautor

        Mir wurde beim Zeitschriftenhändler auch gesagt, das Erscheinungsdatum sei Verschoben worden…das kommt bei Magazinen schon mal vor. Solange es nicht aufgeHOBEN wurde, hoffe ich weiter.
        Ginger, hast du schon Antwort bekommen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »