Japan-Adventskalender 2015 – 18. Dezember

Einkaufsstraße zum Zenkō-ji Tempel in NaganoMeistens wenn ich Fotos schieße, versuche ich möglichst keine Menschen vor den Wunschmotiven zu haben. Ist es doch so, grummel ich vor mich hin und schreibe das Bild ab. Und dann passiert es aber, dass ich zu Hause nochmal durch die Aufnahmen browse und plötzlich finde, dass manche Szenen erst durch die Anwesenheit von Menschen mit Leben befüllt werden. Dass nur so die richtige Atmosphäre vermittel wird.

So auch bei diesem Schnappschuss aus Nagano. Er zeigt eine lange Einkaufsstraße, die zum Zenkō-ji Tempel führt und wo es allerlei Krims und Krams und leckere Schnabbuleien gibt. Wir waren dort am späten Nachmittag und die Sonne färbte sinkend alles in ein gelbgoldenes Licht. So waren die meisten Tempelbesucher bereits auf dem Rückweg, wir hatten aber gerade noch das Glück die lebendige Stimmung mitzubekommen, bevor dann in windeseile alles seine Pforten schloss.

Denn so ist das in Nagano. Kaum ist die Sonne weg, werden die Bordsteine hochgeklappt. Welch starker Gegensatz zu Tokio, wo es uns als nächstes hinverschlagen sollte.

Alles Liebe,



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »