Japan-Adventskalender – 21. Dezember

Japan-Adventskalender – 21. DezemberAls wir in Tokyo Shibuya unterwegs waren, wurde gerade eine neue Girlgroup promoted. Aber wann ist das in Japan nicht der Fall? Die sechs süßen Mädels sprangen uns von Plakaten entgegen, liefen auf großen Videoleinwänden und dudelten aus mehreren Lautsprechern gleichzeitig.

Japans J-Pop-Girlbands sind alle gleich, oberflächlich und machen austauschbare Happy-Go-Lucky Musik…und was soll ich sagen, ich liebe das!  Egal wie mies meine Laune gerade sein mag: eine Runde J-Pop und ich fühle mich wieder hopsig-shiny.

Wie ist das bei euch? Trifft J-Pop euren Nerv?

Alles Liebe,



3 Gedanken zu „Japan-Adventskalender – 21. Dezember

  1. Winterkatze sagt:

    Ich mag nicht immer J-Pop hören (und habe da eh viel zu wenig Auswahl), aber für mich ist das auch Gute-Laune-Musik. Und sie passt gut als Hintergrund zum Schreiben, weil ich eigentlich kein Japanisch verstehe und somit die Atmosphäre zwar aufnehme, aber kein Bedürfnis zum Mitsingen habe. ;)

  2. denden sagt:

    Null!
    Hin und wieder stolpere ich über das ein oder andere Lied, was sich dann natürlich auch sofort festsetzt (sind ja alles so Ohrwürmer). Nach spätestens einer Woche dann bin ich so genervt davon, dass es mir nicht mehr gefällt.
    Und weil hier immer nur so Pop-Zeug rüber schwappt, bin ich dann immer ganz überrascht, wenn man mal auf andere Dinge stößt – gestern Abend erst, allerfeinstes Singer-Songwriting gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) :D ;) :3 xD O_O :O >< ><* ;( x_x -_- :zzz: :heart_bubble: :heart_pink: :heart_pale: :star: :letter: :mail: :doc: :book: :note: :sun: :cup: :cupcake: :cherry: :yurei: :skull: :gift: :kuma: :usagi: :neko: :girl: :boy: :kinoko: :sprout: :house: :cal: :disk: :file: :pen: :warning: :arr_down: :arr_up: :arr_left: :arr_right: more »